Skip to Content
Menü

access 2012 mit Plus an Fachbesuchern

„Qualität vor Quantität lautete weiterhin das Motto der Fachmesse in der Hofburg Vienna, in der die Eventbranche erstmals im Fokus stand und Meeting Architecture und Meeting Design als Top-Themen punkteten.

Mit über 1.800 Fachbesuchern wurde das gesteckte Ziel sogar knapp übertroffen und mit der Erweiterung um die Eventbranche sicher der richtige Weg eingeschlagen. Das bestätigte auch Alexander Kery vom austrian business and convention network (acbn).

Ebenso hat sich die Strategie „Qualität vor Quantität“ als erfolgreich erwiesen - wie erste Rückmeldungen von einigen der rund 200 Aussteller zeigten: „Für uns waren die Kundentermine vielversprechend, mehr als ein Dutzend konkrete Anfragen sind dabei“, so Mag. Renate Danler, Geschäftsführerin der HOFBURG Vienna.

Im Mittelpunkt der access standen heuer Event- und Kreativwirtschaft mit neuer Eventbühne sowie österreichische Künstler und Künstleragenturen. Die Eventagentur-Dachorganisation emba zeigte im Eventkino das Leistungsspektrum ihrer Mitgliedsagenturen. Vorsitzender Mag. Martin Brezovich: „Die emba zeigt sich zufrieden mit der Kooperation im Rahmen der access 2012. Der Event-Schwerpunkt und das emba-Kino erfreuten sich regen Zuspruchs."

Zwei Podiumsdiskussionen mit Eventprofis beschäftigten sich mit dem Positionieren von Tourismusdestinationen durch "Must see, must be"-Events und mit dem Wirken von Event-Agenturen als Live-Kommunikatoren wichtiger Unternehmensziele im Marketing-Mix.

Über großes Interesse und volle Vortragssäle freuten sich die Keynote Speaker der access academy, Polo Looser vom MCI Zürich und Harry Gatterer vom Horx-Zukunftsinstitut Österreich, die sich dem diesjährigen Schwerpunktthema „Meeting Architecture – Meeting Design" widmeten.

Ein Fallbeispiel zur gelebten Meeting Architecture anhand des Congress & BarCamp Arche Nova im Festspielhaus Bregenz sowie die Erörterung der Frage, ob und wie Meeting Architecture auf den traditionellen Wissenschaftskongressen angewandt werden kann, ergänzten das hochkarätige Fachprogramm. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

ITB Berlin NOW: Geschäftsreisen und Events in der neuen Normalität
mice


STANDout stellt Eintrittskonzept für sichere Events vor
mice


Kärnten bietet neue Übernachtungsangebote für Tagungsgäste
mice