Skip to Content
Menü

Emirates setzt Expansionskurs fort

Emirates baut mit Adelaide als fünfte Destination ab November 2012 sein Streckennetz auch in Australien weiter aus.

Zunächst mit vier wöchentlichen Verbindungen, ab Februar 2013 täglich, werden jeweils Jets vom Typ Boeing 777-300ER in einer Drei-Klassen-Konfiguration eingesetzt. Aktuell bietet Emirates 70 Flüge pro Woche nach Australien an.

„Emirates befindet sich in einer intensiven und anhaltenden Phase des globalen Ausbaus. Durch die Aufnahme Adelaides in unser Programm sowie die Verstärkung unserer Perth-Verbindungen können wir unseren Passagieren ab Wien ein noch umfassenderes Angebot für Australien bieten. Darüber hinaus erweitern wir ab Oktober mit der Aufnahme eines täglichen A380-Liniendienstes die Kapazitäten nach Melbourne", so Martin Gross, Direktor von Emirates in Österreich.

Neben Australien wird auch das Streckennetz nach Europa erweitert. Ab Dezember 2012 fliegt die Airline fünfmal wöchentlich nach Lyon, ab Februar 2013 wird Warschau täglich bedient. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Emirates schickt den A380 nach 375 Tagen wieder nach Wien
flug


Neu bei Emirates: Freie Nebensitze in der Economy Class
flug


Emirates erhöht die Flugfrequenz zwischen Wien und Dubai
flug