Skip to Content
Menü

Lufthansa mit Germanwings künftig voll kombinierbar

Die beiden Fluggesellschaften verzahnen ihre Streckennetze künftig noch enger und können voll miteinander kombiniert werden.

Reisende können zum Beispiel vom Germanwings-Standort Dortmund zum Lufthansa-Drehkreuz München fliegen und von dort Langstreckenziele der Lufthansa erreichen. Fluggäste können diese Kombi-Angebote ab sofort im Reisebüro oder am Ticketschalter buchen. In naher Zukunft sollte dies auch online möglich sein. Außerdem ist es Passagiere auch möglich, ihr Gepäck gleich für die ganze Strecke durchchecken lassen. Dies war bis dato bei Billigfliegern noch keine Option. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Lufthansa Group beschließt erstes Restrukturierungspaket
flug


Foto: Lufthansa

Lufthansa Group: Rückkehrer-Flugplan gilt vorerst bis 3. Mai
flug


Lufthansa und Eurowings führen Abstandsregeln an Bord ein
flug