Skip to Content
Menü

Korean Air fliegt mit A380 Seoul-Frankfurt

Die Airline nimmt mit 25. März ihre A380-Flüge zwischen Seoul Incheon und Frankfurt auf.

Der Flug KE905 startet täglich von Seoul um 12:50 Uhr und landet am gleichen Tag um 17:45 Uhr in Frankfurt. Von Frankfurt geht es um 19:45 Uhr Richtung Korea, Landezeit in Seoul ist 13:05 Uhr am folgenden Tag.

Sung Hwan Jung, Regional Manager von Korean Air in Frankfurt, zeigt sich begeistert: “Unsere exklusive Upstairs Prestige Class, die Duty Free Vitrine, die Celestial Bar und andere Lounges, kombiniert mit der Geräumigkeit der A380, werden unseren Passagieren ein einzigartiges Reiseerlebnis bieten.“ Die Maschine hat drei Klassen und insgesamt 407 Plätze. Dabei bietet sie zwölf  First Class Kosmo-Suiten und 301 Economy Class-Sitze in der unteren Etage sowie 94 “lie-flat Prestige Sleeper“-Sitze in der Prestige Class (Business Class) in der zweiten Etage. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Thai Airways stellt die Verbindung Wien-Bangkok dauerhaft ein
flug


Singapore Airlines erhöht die Flugfrequenz in den DACH-Raum
flug


TAL Aviation wird General Sales Agent für Montenegro Airlines
flug