Skip to Content
Menü

Etihad: WLan an Bord

Etihad Airways bietet seinen Passagieren künftig an Bord der gesamten Flotte einen mobilen Internetzugang.

Die Planung sieht vor, dass die ersten beiden Maschinen auf ausgewählten Flügen zwischen Europa und Abu Dhabi noch vor Ende des heurigen Jahres mit der neuen Technologie ausgerüstet werden.

Bis Mai 2012 sollen Passagiere an Bord von insgesamt fünf Maschinen den neuen Service nutzen können. Bei drei Maschinen handelt es sich um Fluggerät vom Typ A330-300, mit denen Etihad Airways Destinationen wie Frankfurt, München, London, Paris und Genf anfliegt.

Gleichzeitig gab James Hogan, CEO von Etihad Airways, auf dem diesjährigen World Broadband Forum in Paris zu bedenken, Investitionen in neue Bordprodukte nicht leichtfertig zu tätigen. Aufgrund der zum Teil langen Planungsphasen und Auslieferungszeiten liefen Fluggesellschaften ansonsten Gefahr, in kurzlebige Technologietrends zu investieren. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

SuitePad festigt führende Marktposition
technologie


Corona-Jahr 2020: 73 Prozent weniger Flug-Passagiere in der EU
flug


122 Verbindungen pro Woche: Air France fliegt wieder in die USA
flug