Skip to Content
Menü

Meridiana Fly übernimmt Air Italy

Die Fluggesellschaft Meridiana Fly hat die Airline Air Italy gekauft und damit eine neue Gruppe mit einem Umsatz von 800 Mio. EUR geschaffen.

Das teilte Meridiana kürzlich mit. Die neue Gesellschaft ist Marktführer bei den Flugverbindungen in Richtung Sardinien und will eine Hauptrolle im Bereich Charterflüge spielen, überdies will sie ein komplettes Portfolio von Flugverbindungen in Richtung Afrika, Karibik, Südamerika und Länder des südlichen Mittelmeerraumes anbieten. Geschäftsführer der neuen Airline wird Giuseppe Gentile, Gründer von Air Italy. Die Übernahme kostete 89,9 Mio. EUR.

Hintergrund
Meridiana Fly ist an der Mailänder Börse notiert und bietet 1.500 nationale, internationale und interkontinentale Verbindungen an. Gründer von Meridiana ist Prinz Aga Khan, geistliches Oberhaupt der ismaelitischen Muslime und Touristik-Unternehmer. (APA/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Ethiopian Airlines fliegt täglich von Wien nach Addis Abeba
flug


Ethiopian Airlines: Tägliche Flüge und PEP-Angebote ab Wien
flug


Lufthansa Group bündelt nun auch in Afrika den Vertrieb
flug