Skip to Content
Menü

Lufthansa steuert nach Aberdeen

Ab diesen Winter fliegt die Airline täglich ab Österreich via Frankfurt ins schottische Aberdeen.

Lufthansa baut ihre Flugverbindungen nach Großbritannien weiter aus und wird ab kommenden Winterflugplan 2011/12 ihr Angebot mit Aberdeen um ein sechstes Ziel ergänzen. Ab 30. Oktober 2011 bedient die Fluglinie erstmals diese Verbindung von Österreich aus über Frankfurt. Die Regionalflugtochtergesellschaft Lufthansa CityLine wird auf dieser Strecke ihre modernen Embraer 190-Flugzeuge mit 100 Sitzplätzen in Business und Economy Class einsetzen. Aberdeen ist wegen der benachbarten Bohrinseln in der Nordsee wirtschaftlich stark von der Mineralölwirtschaft geprägt: "Mit dieser neuen Verbindung nach Aberdeen als 'Europas Öl-Hauptstadt’ nehmen wir ein neues Oil & Energy-Ziel in unser Portfolio an Destinationen auf, die für die Energiewirtschaft von hoher Relevanz sind", sagt Kay Kratky, Mitglied des Lufthansa-Passagevorstandes.

Lufthansa bietet für Aberdeen einen Einstiegstarif ab 199 EUR von Österreich aus an. Der Komplettpreis gilt für einen Hin- und Rückflug in Economy Class und beinhaltet alle Steuern, Gebühren und die Lufthansa Ticket Service Charge von 10 Euro bei Buchung unter www.lufthansa.com. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Australien: Qantas überlegt Covid-19-Impfpflicht für Passagiere
flug


Lufthansa und SWISS starten biometrische Gesichtserkennung
flug


Lufthansa Group streicht Gratis-Verpflegung in der Economy Class
flug