Skip to Content
Menü

Ibis eröffnet Hotel in Peru

Die Hotelmarke Ibis hat ihr erstes Hotel in Peru eröffnet, das Ibis Larco Miraflores in Lima.

Das neue Haus nahe dem Larcomar-Shoppingcenter im Stadtteil Miraflores wurde in 15 Monaten errichtet, umfasst 13.192m2, 14 Stockwerke und 247 Zimmer. „Das Ziel, das Accor mit der Eröffnung seines ersten ibis-Hotels in Peru verfolgt, ist es, unter Einhaltung international gültiger Qualitätsstandards kontinuierlich in das Economy-Hotelgeschäft zu investieren,“ sagt Steven Daines, Director of Ibis Operations in Lateinamerika.Das Haus in der Av. José Larco 1140 ist fünf Minuten vom Kennedy Park und 45 Minuten vom Lima International Airport entfernt.

Für die Gäste im Ibis Larco Miraflores stehen ein TASTE-Restaurant (das erste in Lateinamerika), eine Bar in der Lobby, Parkplätze sowie WLAN gratis in allen Zimmern und den Gemeinschaftsbereichen zur Verfügung. Die Nacht kommt im Eröffnungsnagebot auf 173 PEN (46,84 EUR) im Einzel- oder Doppelzimmer. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Innovatives Hospitality-Konzept: JO&JOE kommt nach Wien
hotel


"Too Good To Go": Wiener Accor-Hotels retten Lebensmittel
hotel


Accor-Marke JO&JOE zieht im neuen City IKEA in Wien ein
hotel