Skip to Content
Menü

Emirates: Expansion in Südamerika

Die Airline steuert ab Jänner 2012 von Dubai nonstop nach Rio de Janeiro und führt den Flug weiter nach Buenos Aires.

Ab dem 3. Jänner 2012 fliegt die Fluggesellschaft täglich nonstop von Dubai nach Rio de Janeiro. Von dort wird der Flug nach Buenos Aires weitergeführt. Die Metropole am Zuckerhut ist nach Sao Paolo bereits die zweite Destination in Brasilien, die Emirates im Passagierdienst anfliegt, Buenos Aires das erste Emirates-Ziel in Argentinien. Sheikh Ahmed bin Saeed Al-Maktoum, Chairman und Chief Executive Emirates Airline & Group dazu: „Sowohl Buenos Aires als auch Rio de Janeiro sind erstklassige Urlaubsziele und wichtige Geschäfts- und Handelszentren. Die Nachfrage in unserem Netzwerk ist sehr hoch. Brasilien ist Teil unseres Streckennetzes, seitdem wir 2007 die Verbindung nach Sao Paulo eröffnet haben. Als Austragungsland der FIFA Weltmeisterschaft 2014 und der Olympischen Spiele 2016 wird Brasilien künftig noch mehr ins Rampenlicht rücken.“ Emirates setzt auf der Strecke Jets vom Typ Boeing 777-300ER in einer Drei-Klassen Konfiguration ein. (red)



Weitere Artikel zu diesem Thema

Dreimal pro Woche: Emirates nimmt Flüge nach Wien wieder auf
flug


Emirates nimmt die Passagierflüge nach Wien wieder auf
flug


Corona-Krise: Emirates-Kunden haben jetzt drei Optionen
flug