Skip to Content
Menü

Aviareps vertritt MIAT

Aviareps hat mit MIAT Mongolian Airlines einen Neukunden für insgesamt zehn europäische Märkte gewonnen.

Ab sofort ist der Aviation- und Tourismus-Management-Experte die lokale Verkaufsrepräsentanz in Österreich (sowie in Deutschland, Schweiz, Niederlande, Belgien, Skandinavien, Großbritannien, Frankeich, Italien und Spanien). Aviareps übernimmt künftig alle Verkaufs-, Reservierungs- und Marketingaktivitäten.

MIAT bietet direkte Verbindungen von Zentraleuropa nach Ulan Bator (Mongolei). Zwei Mal pro Woche – donnerstags und sonntags – fliegt die nationale Fluglinie von Berlin (Tegel) über Moskau nach Ulan Bator. Während der Hauptsaison, im Juli und August 2011, soll das Flugangebot auf insgesamt vier wöchentliche Flüge ausgebaut werden. In Ulan Bator stehen den Passagieren zahlreiche asiatische Anschlussverbindungen wie zum Beispiel nach Peking, Tokio-Narita oder dem Incheon International Airport in Seoul zur Verfügung.

MIAT wurde 1956 gegründet und unterhält ihre Basis am Dschingis Khaan International Airport. Die mongolische Fluglinie bedient derzeit sechs internationale Ziele in Europa und Asien. Auf diesen Strecken setzt MIAT ausschließlich eine Flotte des führenden Flugzeugherstellers Boeing, bestehend aus Maschinen des Typs B737-800 New Generation, ein.

Kontakt: Aviareps Österreich, Tel. 01-585 36 30, Fax : 01/585 36 30-88, E-Mail : Miat.austria@aviareps.com (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: KLM

Air France-KLM präsentiert den neuen Winterflugplan 2020/21
flug


Austrian Airlines nimmt Verbindung nach Shanghai wieder auf
flug


Austrian Airlines nimmt vier weitere Ziele in den Flugplan auf
flug