Skip to Content
Menü

Delta: Freude über Vietnam Airlines

Delta Air Lines hat heute, Donnerstag, Vietnam Airlines als jüngstes Mitglied des SkyTeams willkommen geheißen.

 Durch den Beitritt der Fluggesellschaft können Delta-Passagiere auf den Flügen von Vietnam Airlines Meilen für das Vielfliegerprogramm SkyMiles sammeln und einlösen. Sie erhalten zudem Zugang zu den Flughafen-Lounges von Vietnam Airlines in Hanoi und Ho Chi Minh City.

Ab Mitte Juli wird Vietnam Airlines einen Codeshare-Service vom Delta-Drehkreuz Tokio-Narita aufnehmen. Dadurch können Fluggäste ein Durchgangsticket von Vietnam Airlines von und nach den Vereinigten Staaten erhalten. Delta führt zur Hauptverkehrszeit von Tokio-Narita 27 Abflüge zu 22 Nonstop-Destinationen durch, darunter Nonstop-Flüge zu zehn Städten in den USA: Atlanta, Detroit, Honolulu, Los Angeles, Minneapolis-St. Paul, New York-JFK, Portland, Salt Lake City, San Francisco und Seattle.

Bis zum Jahresende können Delta-Passagiere mit einem einzelnen Codeshare-Ticket von jeder Stadt innerhalb des Delta-Netzwerkes einen Anschlussflug nach Vietnam buchen. Darüber hinaus wird SkyTeam durch den Beitritt von Vietnam Airlines 20 neue Destinationen einführen, die derzeit von keinem Allianzmitglied angeboten werden. Vietnam Airlines bedient derzeit die SkyTeam Drehkreuze in Beijing, Guangzhou, Paris, Seoul und Tokio. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Opfer der Corona-Krise: LATAM Airlines beantragt Insolvenz
flug


Zwei Paris-Flüge pro Woche: Air France ist wieder zurück in Wien
flug


Einreiseverbot: Lufthansa Group streicht fast alle USA-Flüge
flug