Skip to Content
Menü

Belgien schließt Luftraum

Aufgrund des Vulkanausbruchs in Island wird der Luftraum über Belgien am Nachtmittag geschlossen.

Wie das Verkehrsministerium heute, Donnerstag, mitteilte, begann die Schließung schrittweise nach Mittag. Aus Sicherheitsgründen darf von 16.30 Uhr an kein Flugzeug mehr starten und landen. Am Brüsseler Flughafen wurden alle Flüge abgesagt, die Webseite des Flughafens brach wegen Überlastung zusammen.

"Eine solche Situation hatten wir noch nie", sagte ein Sprecher der belgischen Fluggesellschaft Brussels Airlines auf Anfrage der DPA. Es gebe zwar immer mal wieder lokale Probleme etwa durch den Vulkan Ätna auf Sizilien, aber Probleme in ganz Europa seien einzigartig. Wie lange die Sperre dauern werde, hänge von Wind und Wetter ab. Zunächst gilt die Regelung bis mindestens 22.00 Uhr. Der Flugplan für morgen, Freitag, ist noch unklar, oft haben Flugausfälle dieser Größenordnung längere Nachwirkung. (DPA/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Archiv

Corona-Krise: Europäische Flughäfen von der Pleite bedroht
flughafen


Foto: KLM

Air France-KLM präsentiert den neuen Winterflugplan 2020/21
flug


Verbände kritisieren Erhöhung der DCC-Gebühr durch Lufthansa
flug