Skip to Content
Menü

Air Berlin: Weiteres Wachstum

Air Berlin will 2010 stärker als der Gesamtmarkt wachsen und ihren Marktanteil erhöhen.

Das Unternehmen wolle 2010 stärker wachsen als der Gesamtmarkt, für den der internationale Luftfahrtverband IATA derzeit ein Passagierplus von 4,5% erwarte, teilt die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft gestern, Donnerstag, in ihrem Geschäftsbericht mit.

Die Zahl der Passagiere solle auch durch die Integration der Städteverbindungen von TUIfly erstmals deutlich über 30 Mio. liegen. Dadurch werde auch der Umsatz spürbar steigen.

Im vergangenen Jahr war die Zahl der Passagiere im Zuge der Wirtschaftskrise auf 27,9 Mio. geschrumpft. Air Berlin hat ihr Streckennetz vor allem innerhalb Deutschlands in den vergangenen Jahren sukzessive ausgebaut und macht etablierten Airlines wie Lufthansa Konkurrenz. Dabei profitiert die Airline auch vom starken Zulauf Geschäftsreisender, die im Zuge der Wirtschaftskrise sparen.

2009 konnte Air Berlin - derzeit Minderheitsaktionär an der österreichischen Fluglinie Niki - zudem die Früchte ihres Sparkurses ernten und den Nettoverlust auf 9,5 von 83,5 Mio. EUR senken. Im laufenden Jahr wolle das Unternehmen die Kosten weiter senken und peile ein "profitables Wachstum" an. Die Nettoverschuldung sank 2009 um 25% auf 574,1 Mio. EUR. (red/ag)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen München GmbH

Deutschland beschließt Erhöhung der Luftverkehrssteuer
flug


Foto: Archiv

Deutsche Flugsicherung erwartet Engpässe am Himmel
flug


Foto: Lufthansa

Deutschland: Gewerkschaft droht Lufthansa mit Streik
flug