Skip to Content
Menü

AUA: Mehr Pax im Jänner

Die Airline transportierte 2,8% mehr Passagiere als im Vergleichsmonat 2009

Austrian hat diesen Jänner rund 668.000 Passagiere befördert,um 2,8% mehr als im Jänner 2009. Die AUA Vorstände Andreas Bierwirth und Peter Malanik relativieren: “Wir dürfen uns von der positiven Entwicklung beim Passagieraufkommen nicht täuschen lassen, denn die Ertragssituation ist unverändert schwierig".
Auf der Kurz- und Mittelstrecke lag der Passagierzuwachs bei 7,1%, auf der Langstrecke sanken die Zahlen um 8,2% auf 69.000 beförderte Passagiere. Durch die Reduktion der angebotenen Sitzplatzkilometer (ASK) um 14,6% konnte die Auslastung um 8,6% auf insgesamt 81,3% gesteigert werden.
Die Zahl der Passagiere im Charter sank um 29,4% auf 31.000. Die Kapazitäten wurden aber im Vergleich zum Vorjahr auch deutlich reduziert-um 21,2%.(red)




Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines: 6 Prozent mehr Passagiere im ersten Halbjahr
flug


„Waltz into the World”: Austrian startet neue Werbekampagne
flug


Foto: Qatar Airways

Skytrax Awards 2019: Das sind die besten Airlines des Jahres
flug