Skip to Content
Menü

Eva Air & US Airways

Die Airlines verstärken ihre Codeshare-Partnerschaft.

So nimmt Eva Air zusätzliche Strecken in ihre Code Share-Partnerschaft auf. Passagiere können so ihr Gepäck einfach durchchecken lassen und mit nur einem Ticket von Taipeh in den Südwesten und an die Ostküste der USA reisen.

US Airways fliegt ab sofort folgende Routen mit Eva Air-Flugnummern: von Los Angeles bzw. San Francisco nach Charlottesville und Philadelphia sowie von Seattle nach Charlottesville, Philadelphia und Phoenix. Im Gegenzug werden Eva Airs transpazifische Flüge von Los Angeles, Seattle und Philadelphia nach Taipeh Taoyuan International Airport mit US Airways-Flugnummern durchgeführt. Neben US Airways kooperiert Eva Air mit einer Reihe von weiteren Codeshare-Partnern wie zum Beispiel Air Canada, All Nippon Airways, Bangkok Airways, Continental Airlines und Qantas Airways. (red)




Weitere Artikel zu diesem Thema

EVA Air feiert Ankunft des ersten „Dreamliners“ in Wien
flug


Rimova Amenity Kit “Carmona Red” (c) EVA Air

EVA Air: Neue Annehmlichkeiten in der Royal Laurel Class
flug


Foto: EVA Air

EVA Air erweitert Streckennetz um drei neue Ziele in Japan
flug