Skip to Content
Menü

BCD Travel: Das sind die Top-Ziele der europäischen Geschäftsreisenden

Laut dem neuen Cities & Trends Europe Report von BCD Travel waren Amsterdam und New York im Jahr 2023 die von den europäischen Geschäftsreisenden meistbesuchten Städte. Die Studie basiert auf Flug- und Mietwagendaten von BCD, die für eine Reihe europäischer Märkte erhoben wurden.

|  Foto: shutterstock / Billion Photos

Die beliebtesten Städte für Geschäftsreisende

Insgesamt erreichten die Ausgaben für Geschäftsreisen in Europa im Jahr 2023 rund 96% des Niveaus vor der Pandemie im Jahr 2019. Dieser Wert variiert jedoch je nach Land oder Region und ist unter anderem abhängig von geopolitischen Entwicklungen und dem Angebot von Reiseleistungen.

In Übereinstimmung mit dem GBTA-Outlook für 2023 liegt Westeuropa mit den Top 10 der innereuropäischen Städte eindeutig an der Spitze. Grund dafür ist die hohe Anzahl wieder stattfindender persönlicher Meetings und Veranstaltungen sowie die Wiederherstellung von Kapazitäten im Flugbereich. Das übrige Europa erholt sich langsamer, was unter anderem auf den Krieg in der Ukraine zurückzuführen ist.

Ranking 2023 / Städte in Europa:

  1. Amsterdam
  2. London
  3. Frankfurt
  4. München
  5. Paris
  6. Kopenhagen
  7. Zürich
  8. Wien
  9. Brüssel
  10. Stockholm

Ranking 2023 / Städte weltweit

  1. New York City
  2. Chicago
  3. Dubai
  4. Washington D.C.
  5. San Francisco
  6. Boston
  7. Atlanta
  8. Los Angeles
  9. Singapur
  10. Shanghai

Die beliebtesten Länder für Geschäftsreisende

„Während sich der Geschäftsreiseverkehr weltweit erholt, findet China eher schleppend zur Normalität zurück“, erklärt Jonathan Kao, Managing Director North Asia bei BCD: „Peking lag 2019 auf dem achten Platz der meistbesuchten interkontinentalen Städte für europäische Geschäftsreisende. Heute ist Peking nicht mehr in der Top 10 vertreten - und Shanghai rutscht vom zweiten auf den zehnten Platz“.

Trotzdem würden ihn die vor Kurzem verabschiedeten Visabefreiungen für Reisende aus bestimmten europäischen Ländern und die insgesamt gelockerten Visaverfahren optimistisch stimmen, so Kao: „Wir gehen davon aus, dass Geschäftsreisen nach China in diesem Jahr wieder deutlich zunehmen werden. Das untermauern auch die Zahlen aus dem Januar und Februar dieses Jahres.“

Deutschland ist das meistbesuchte europäische Land - gefolgt vom Vereinigten Königreich, das vom ersten Platz im Jahr 2019 auf den zweiten Platz 2023 gefallen ist, aber dennoch ein beliebtes Ziel für Geschäftsreisende bleibt. Die Niederlande, Frankreich und Italien folgen auf den Plätzen drei, vier und fünf.

Ranking 2023 / Länder in Europa:

  1. Deutschland
  2. Vereinigtes Königreich
  3. Niederlande
  4. Frankreich
  5. Italien

Ranking 2023 / Länder weltweit:

  1. Vereinigte Staaten
  2. Vereinigte Arabische Emirate
  3. Indien
  4. China
  5. Kanada

Die Top 10 der Geschäftsreiserouten

Die am häufigsten bereisten Routen für Interkontinentalflüge aus Europa starten in London und Frankfurt, die zusammen acht Plätze in den Top 10 belegen. Amsterdam und Paris vervollständigen das Ranking der europäischen Abflug-Hubs auf den Plätzen neun und zehn. Die Top 10 der Ankunfts-Hubs für Interkontinentalflüge werden weitgehend von den USA dominiert, wobei New York City der meistfrequentierte ist. Shanghai ist der einzige APAC-Hub auf der Liste.

Ranking 2023 / interkontinentale Routen:

  1. London - New York City
  2. Frankfurt - Chicago
  3. Frankfurt - New York City
  4. London - Los Angeles
  5. London - Chicago
  6. Frankfurt - Washington D.C.
  7. Frankfurt - San Francisco
  8. Frankfurt - Shanghai
  9. Amsterdam - Atlanta
  10. Paris - New York City

Serviceklassen

Betrachtet man die Serviceklasse, die europäische Reisende für Interkontinentalflüge 2023 gebucht haben, so führt die Business Class mit 47% - gefolgt von der Economy Class mit 42%. Auf die Premium Economy Class entfallen 10% und auf die First Class 1%. Dies unterscheidet sich geringfügig von den Ergebnissen eines in Kürze erscheinenden Reports über US-Reisende, bei denen Business und Economy Class auf Interkontinentalflügen 53% bzw. 36% ausmachen.

Flugtypen

Bei Geschäftsreisen in Europa entfallen 84% der gebuchten Flüge auf Direktflüge, nur 16% sind Verbindungsflüge. Bei Interkontinentalreisen ist die Verteilung dagegen fast gleichmäßig: 51% der gebuchten Flüge sind Direktflüge, 49% sind Verbindungsflüge.

„Die gewählte Serviceklasse, die Art des Fluges – nonstop oder mit Zwischenlandung - und selbst die Flugstrecke wirken sich direkt auf die CO2-Emissionen aus“, betont Michèle Lawley, President of Europe bei BCD: „Mittels Analyse von Emissionsdaten können Unternehmen herausfinden, welche Verhaltensweisen sie beeinflussen oder welche Richtlinie sie verändern wollen, um intelligentes und effizientes Reisen zu fördern.“

Autovermietung

Bei 21% aller Flugbuchungen in Europa buchen Geschäftsreisende auch einen Mietwagen. Die durchschnittliche Mietdauer beträgt dabei vier Tage. Deutschland führt die Rangliste der Autovermietungen mit fünf Städten unter den Top 10 an: München, Frankfurt, Stuttgart, Hamburg und Berlin. Weitere Top-10-Städte für Mietwagenbuchungen sind Paris, London, Amsterdam, Mailand und Barcelona.

Laut einer aktuellen BCD-Umfrage zum Thema Mietwagen unter mehr als 900 Geschäftsreisenden weltweit mieten die meisten ein Auto für die Fahrt ins Büro, um Kunden zu treffen oder einen Vor-Ort-Service zu leisten. Der vollständige "Cities & Trends Europe 2023 Report" mit Erkenntnissen über europäische Geschäftsreisende ist hier zu finden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Umfrage: Geschäftsreisen fördern die persönliche und berufliche Entwicklung
business-travel


KMU-Geschäftsreisen: Auto löst Zug als beliebtestes Verkehrsmittel ab
business-travel


BCD Travel: Das sind die Top-Destinationen der US-Geschäftsreisenden
business-travel