Skip to Content
Menü

refundrebel und AirPlus: Effiziente Geschäftsreisen mit der Bahn

Der Corporate-Payment-Experte AirPlus und refundrebel - ein führender Anbieter im Bereich der Optimierung geschäftlicher Bahnreisen - bieten ihren Kunden eine neue gemeinsame Schnittstelle zur automatisierten Übertragung von Bahnreisedaten an.

|  Foto: Matej Kastelic / shutterstock.com

Durch die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen erhalten Nutzer des AirPlus Company Accounts ab sofort die Möglichkeit, ihre Buchungsdaten bei der Deutschen Bahn automatisch und nahtlos nach der Buchung an refundrebel zu übermitteln. Die Integration beseitigt manuelle Übermittlungsprozesse und ermöglicht damit eine deutliche Zeitersparnis.

Zudem werden sämtliche Bahnbuchungen des Unternehmens über alle Buchungskanäle hinweg erfasst, was das Problem unvollständiger Daten löst. refundrebel kann mit den Daten dann zum Beispiel automatisiert Bahn-Entschädigungen des Kunden einfordern oder BahnCard-Empfehlungen an Reisende aussprechen.

Mehrwert für die Kunden

„Wir haben eine gemeinsame Lösung geschaffen, um unseren Kunden einen noch höheren Mehrwert zu bieten. Die automatisierte und vollständige Übermittlung von Bahndaten spart Zeit und Ressourcen und ermöglicht es Unternehmen, von unseren umfassenden Lösungen zur Optimierung von Geschäftsreisen zu profitieren", sagt Stefan Nitz, CEO von refundrebel.

Mehr als 250 Kunden - vom Mittelstand bis zum DAX-Konzern - setzen bereits auf die Bahnreise-Lösungen von refundrebel. Dazu zählen unter anderem das Einfordern von Entschädigungszahlungen bei Zugverspätungen und -ausfällen sowie die Optimierung von BahnCards in Unternehmen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

GBTA: Ausgaben für Geschäftsreisen stehen vor einem Rekordwert
business-travel


Umfrage: Nur in wenigen Unternehmen gibt es CO2-Grenzwerte für Geschäftsreisen
business-travel


SAP-Concur-Studie: Fünf Herausforderungen für die Geschäftsreisen im Jahr 2024
business-travel