Skip to Content
Menü

numa Blend: Neue numa Location mit 30 Apartments in München

Die Berliner Hospitality-Marke numa hat soeben die vierte Location in München eröffnet: Das neue numa Blend beherbergt 30 modern und stilvoll eingerichtete Apartments in sechs Kategorien, die mit Komfort, Design und Technologie überzeugen wollen.

|  numa Blend / München (c) numa

|  numa Blend / München (c) numa

|  numa Blend / München (c) numa

Dank der Lage in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs ist nicht nur die Anreise mit dem Zug komfortabel, sondern auch die Fortbewegung innerhalb der Stadt: Vom numa Blend sind viele Wahrzeichen, Museen und Kulturangebote der Stadt - wie der Marienplatz und der Englische Garten - leicht zu erreichen.

Die belebte Schwanthalerstraße, in der sich das numa Blend befindet, ist für ihre quirlige Atmosphäre bekannt, in der viele Kulturen aufeinandertreffen. Innerhalb von fünf Minuten ist man am Stachus und in der Kaufingerstraße - der Shopping-Meile Münchens. Von hier sind es dann nur noch wenige Meter zum Neuen Rathaus und der Frauenkirche.

Zehn Gehminuten zur Theresienwiese

Anschließend kann direkt um die Ecke mit einem Bier das Treiben auf dem Viktualienmarkt verfolgt werden. Die berühmte Theresienwiese, auf der das jährliche Oktoberfest stattfindet, ist vom numa Blend in zehn Gehminuten erreichbar. Allen Gästen steht außerdem eine digitale Karte mit Empfehlungen für die coolsten Restaurants, Bars, Cafés und Sehenswürdigkeiten zur Verfügung.

Wer es lieber ruhiger angehen lassen möchte, findet in unmittelbarer Nähe des numa Blend malerische Parks, wie beispielsweise den Englischen Garten, die zum Spazierengehen und Entspannen einladen. Auch die Isar erreicht man nach einem kurzen Spaziergang. Besonders schön ist es an der Wittelsbacherbrücke, auf der sich die Münchner gerne auf einen Sundowner treffen.

Das Konzept der numa Locations

Jede numa Location hat ihren eigenen Stil. Dabei wird vor allem darauf geachtet, dass das Design-Konzept den einzigartigen Charme der Nachbarschaften widerspiegelt. Nach dem Online-Check-in erhält jeder Gast einen PIN-Code via Smartphone zugeschickt und kann so bequem in das Hotel und das Apartment gelangen – ganz ohne Rezeption und langes Warten.

Damit sich alle Gäste wie zu Hause fühlen, gibt es in den meisten numa Locations voll ausgestattete Küchenzeilen. Alle Apartments verfügen über eine kostenlose Minibar samt nachhaltigem Kaffee und Tee, hochwertiges Shampoo und Conditioner von REN sowie gemütliche Matratzen, die für einen erholsamen Schlaf sorgen. High-Speed-WLAN darf natürlich auch nicht fehlen. Infos: numastays.com. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Scandic Nürnberg Central eröffnet im Herzen der Stadt
hotel


Ramada Encore: Neues Hotel eröffnet an der Messe München
hotel


Das erste Radisson RED Hotel in Belgrad ist eröffnet
hotel