Skip to Content
Menü

Geschäftsreisen: China wieder unter den Top-Zielen der Österreicher

Bereits wenige Monate nach der Grenzöffnung Chinas sind Geschäftsreisen von Österreich in das Reich der Mitte wieder stark gefragt. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der über AirPlus abgewickelten Transaktionen für Flugtickets.

|  Shanghai (c) Yiran Ding auf Unsplash

Vergangenes Jahr war China im Fernziel-Ranking abgerutscht, nachdem es vor der Corona-Pandemie klassisch Rang 2 hinter den USA belegt hatte. Nun lag das Land in den ersten drei Monaten des Jahres unter den beliebtesten Fernzielen der österreichischen Geschäftsreisenden schon wieder auf Platz 4.

Die zweite Position im ersten Jahresviertel nahm Indien ein und verbesserte sich damit gegenüber dem Vorjahr um einen Platz. In den vergangenen Jahren gewann das Land als Geschäftsreiseziel stetig an Bedeutung, nachdem es 2019 noch Rang 5 belegt hatte. Auf Position 3 lagen in den ersten drei Monaten des Jahres die Vereinigten Arabischen Emirate.

Reisen werden immer früher gebucht

Insgesamt erhöhten sich die Ausgaben österreichischer Unternehmen für Flugtickets in den ersten drei Monaten des Jahres gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr um 102%. Dabei fanden die Buchungen früher statt als noch vergangenes Jahr - im Durchschnitt 28,7 Tage vor der Reise.

Nachdem während der Pandemie sehr kurzfristig gebucht worden war, hatte sich die Vorausbuchungsfrist zuletzt beinahe auf den Vor-Corona-Wert von rund 23 Tagen normalisiert. Die nun längeren Fristen deuten darauf hin, dass sich die Unternehmen frühzeitig die knapper gewordenen Flugkapazitäten sichern wollen.

Ticketpreise zeigen kaum Bewegung

Die Ticketpreise entwickelten sich zuletzt unterschiedlich, zeigten aber insgesamt nur geringfügige Veränderungen: Business-Class-Tickets wurden im Vergleich zu den drei Monaten davor zum Jahresstart um rund 3% teurer und kosteten durchschnittlich 3.278 Euro. Die Preise für Economy-Tickets fielen dagegen um gut 2% auf durchschnittlich 605 Euro. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Umfrage: Geschäftsreisen fördern die persönliche und berufliche Entwicklung
business-travel


KMU-Geschäftsreisen: Auto löst Zug als beliebtestes Verkehrsmittel ab
business-travel


BCD Travel: Das sind die Top-Destinationen der US-Geschäftsreisenden
business-travel