Skip to Content
Menü

Neue Marke: Motel One eröffnet erstes Hotel in New York

Mit der neuen Lifestyle-Marke The Cloud One Hotels erhofft sich die Motel One Group mehr Flexibilität in der Entwicklung und Erschließung neuer Projekte. Das erste Haus wurde soeben in New York City eröffnet - direkt in Downtown Manhattan beim World Trade Center.

|  The Cloud One Hotel New York Downtown (c) Motel One

|  The Cloud One Hotel New York Downtown (c) Motel One

|  The Cloud One Hotel New York Downtown (c) Motel One

|  The Cloud One Hotel New York Downtown (c) Motel One

|  The Cloud One Hotel New York Downtown (c) Motel One

|  The Cloud One Hotel New York Downtown (c) Motel One

Bei der neuen Marke gehe es um Erlebnis, Individualität und Nachhaltigkeit, erklärt Daniel Müller, Co-CEO der Motel One Group: „The Cloud One Hotels sollen ein Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit vermitteln“. Gleichzeitig sei die Zweitmarke ein weiterer Treiber für die weitere Expansion, ergänzt Co-CEO Stefan Lenze.

„Sie ist eine tolle Ergänzung für das bestehende Erfolgskonzept von Motel One und gibt uns noch mehr Flexibilität in der Entwicklung - sowohl bei Übernahmen von Bestandshotels als auch bei der Erschließung neuer Projekte und Märkte. So konnten wir jüngst Standorte in Chicago und Verona sichern“, so Lenze.

The Cloud One Hotel in New York

Das The Cloud One Hotel New York-Downtown bietet eine zentrale Lage mit idealer Verkehrsanbindung an zahlreiche U-Bahn-Linien. Das One World Observatory und der Pier25 im Hudson River Park sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Das Hotel verfügt über 326 Zimmer auf 28 Etagen - einschließlich zweier Rooftop-Suiten mit erstklassigem Blick auf die Skyline von New York und den Hudson River.

Das Interior Design entführt den Gast in einen “Urban Jungle” mit natürlichen Materialien, lässigen Sofas, Leuchten aus Bambus und Karton, Pflanzen und moderner Architektur. Über der Rezeption schwebt die handgefertigte Pendelleuchte NANA des Pelle Design Studios aus Brooklyn in der Form riesiger Bananenblätter. Gleichzeitig soll das Thema die 17 UN-Entwicklungsziele und damit einen nachhaltigen Lifestyle unterstreichen.

Weinbar mit Terrasse im sechsten Stock

Im sechsten Stock erwartet die Gäste die "Cloud One Wine Bar & Lounge" im exklusiven Design mit Terrasse und direktem Blick auf den World Trade Center Komplex. Workbenches ermöglichen entspanntes Arbeiten. Ledersofas und bequeme Sessel sind ideal für einen Drink und bieten den Gästen ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen den perfekten Platz.

An der Weinbar können Genießer aus einer von Mark Guillaudeu - dem US-Sommelier des Jahres 2022 - selektierten Auswahl von 60 erstklassigen US-Bio-Weinen wählen. Dazu gibt es organic Snacks, eine große Cocktail-Auswahl und authentischen New Yorker Sound, der regelmäßig zum Sunset von lokalen DJs unterstrichen wird.

Starker Fokus auf Nachhaltigkeit

Beim Einkauf der Lebensmittel wird auf Regionalität gesetzt. So findet der Gast beim Bio-Frühstück unter anderem handgemachte Marmelade und Pastrami aus Brooklyn, Honig von Bienen auf dem eigenen Hoteldach und selbst gemahlene Peanutbutter. Abgerundet wird das Frühstückserlebnis durch das soufflierte Ei im Glas, Overnight Oats sowie eine große Auswahl veganer Speisen.

Das starke Commitment für Nachhaltigkeit unterstreicht The Cloud One Hotels durch den Bezug von 100 Prozent grünem Strom aus erneuerbaren Quellen. Speisen, Textilien und Hygieneprodukte sind nachhaltig zertifiziert und sämtliche Amenities wie Shampoo, Duschgel und Body Lotion biologische Produkte. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Zimmer im neuen Motel One Frankfurt-Römer (c) Motel One

Studie: Das sind die besten Budget-Hotelketten in Deutschland
hotel


Verkehrsbüro Group eröffnet das Bassena Wien Donaustadt
hotel


ARTIST Boutique Hotel feiert Eröffnung im Herzen von Wien
hotel