Skip to Content
Menü

Airport Klagenfurt: Sieben Destinationen im Winterflugplan

Der Airport Klagenfurt hat den ab 30. Oktober gültigen Winterflugplan 2022/23 vorgestellt. Insgesamt werden sieben Destinationen mit Linienflügen bedient - und damit so viele wie schon seit Jahren nicht mehr.

|  Foto: Airport Klagenfurt

Zu den klassischen Destinationen Wien und Köln kommt London-Stansted als neues Highlight hinzu. Verantwortlich dafür ist die irische Low-Cost-Airline Ryanair, die damit auch ein Comeback in Klagenfurt feiert. Neben London geht es mit Ryanair außerdem nach Dublin, Manchester und Brüssel.

Neben den täglichen Linienflügen nach Wien mit Austrian Airlines kehrt Eurowings ab dem 20. Dezember mit vorerst zwei wöchentlichen Direktflügen zwischen Köln-Bonn und Klagenfurt zurück. Außerdem ist nach einer coronabedingten Zwangspause auch die niederländische Transavia mit der Strecke Rotterdam-Klagenfurt wieder am Start.

„Der Airport Klagenfurt setzt mit dem Winterflugplan ein klares Statement. Auf diesem attraktiven und vielfältigen Programm wollen wir weiter aufbauen“, sagt Flughafen-Geschäftsführer Nils Witt. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Linz: Der zermürbende Kampf um das Liniengeschäft
flug


Flughafen Innsbruck: Jeder vierte Passagier kam aus London
flug


Kommentar: Flugverkehr - ein Comeback mit vielen Hindernissen
flug