Skip to Content
Menü

Alles neu im Veranstaltungsbereich des Frankfurt Marriott Hotels

Im Frankfurt Marriott Hotel - dem höchsten Hotel in Deutschland - hat eine neue Ära begonnen: Der gesamte, knapp 3.100 Quadratmeter große Veranstaltungsbereich mit seinen 23 Räumen wurde mehrere Monate lang komplett renoviert und setzt nun neue Standards in der Stadt.

|  Foyer vor dem Platinum Ballsaal im Frankfurt Marriott Hotel (c) Marriott International

|  Platinum Ballsaal im Frankfurt Marriott Hotel (c) Marriott International

|  Breakout-Raum im Frankfurt Marriott Hotel (c) Marriott International

Die bisherige Innenausstattung des Veranstaltungsbereichs wurde ausnahmslos durch neues Interieur ersetzt. Kühle Blautöne treffen auf warmes Braun und dunkle Designelemente, die sich in geometrisch gestalteten Formen in Böden, Lampen, individuellen Sitzgelegenheiten und dem Bankett-Equipment wiederfinden. Eine smarte Raumaufteilung und flexibles Mobiliar bieten den Veranstaltungsplanern zudem noch mehr Flexibilität und Spielraum.

Das Highlight der Renovierung bildet der mit Tageslicht durchflutete Platinum Ballsaal auf der ersten Etage des Hotels. Mit stolzen 774 Quadratmetern und Platz für bis zu 800 Personen ist er der größte Saal der Stadt und hat nun neben weißen Vorhängen und hellen, modernen Kronleuchtern auch ein neues, individuell adaptierbares LED-Licht-Konzept und einen Laser-Phosphor-Projektor erhalten.

Neues gastronomisches Konzept

Die Breakout-Räume auf der zweiten Etage des Hotels wurden mit neuster AV-Technik für hybride Meetings ausgestattet. Abgerundet wird das neue Veranstaltungskonzept mit einem frischen gastronomischen Ansatz, der nachhaltige und regionale Produkte in den Mittelpunkt stellt. Die Kaffeepausen werden visuell hervorgehoben und Bowls, vegane Optionen, Vitamin Shots und Energy Drinks für die Konzentration gereicht.

„Wir sind sehr stolz auf unsere neuen Veranstaltungsräume“, betont Robert Grader, General Manager des Frankfurt Marriott Hotel: „Sie bestechen nicht nur mit ihrem futuristisch-geometrischen Design, sondern decken auch den Wunsch der modernen Reisenden nach mehr Individualität ab. Wir möchten mit der smarten Raumkonzeption eine Monopolstellung im Rhein-Main-Gebiet einnehmen“.

Das höchste Hotel in Deutschland

Das Frankfurt Marriott Hotel ist mit 159 Metern Höhe das höchste Hotel in Deutschland und durch seine Innenstadtlage seit Jahrzehnten ein prägendes Element der Frankfurter Skyline. Das 593 Zimmer und Suiten umfassende Haus besticht mit fantastischen Ausblicken auf die Stadt bis hin zum Taunus.

Drei Restaurants verwöhnen die Gäste mit einer vielseitigen Auswahl - von internationaler Küche über typisch amerikanische Gerichte bis zur Brasserie, in der das Frühstück serviert wird. Ausgewählte Zimmer bieten einen exklusiven Zugang zur stilvollen M Club Lounge, während das lichtdurchflutete Fitnessstudio die Möglichkeit zu einem 24/7-Training bietet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Frankfurt Convention Bureau mit neuem Online Meeting Guide
mice


MICE-Roadshow von Accor findet erfolgreichen Abschluss
mice


Steigenberger Hotel Herrenhof: MICE-Bereich in neuem Glanz
mice