Skip to Content
Menü

WESTbahn erweitert Angebot in Vöcklabruck

Die WESTbahn erweitert ab Dezember 2022 die Anbindung der Bezirkshaupt- und Schulstadt an das Fernverkehrsnetz.

Foto: Schedl, WESTbahn
Foto: Schedl, WESTbahn Neue WESTbahn-Garnituren

Bei der WESTbahn erfährt Vöcklabruck im Fahrplan 2023, der ab dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2022 gilt, eine Aufwertung.

„Durch unseren Halbstundentakt ist die regelmäßige Anbindung nach Wels, Linz und Wien sowie in der Gegenrichtung nach Salzburg weiterhin wie bisher gewährleistet. Außerdem geht es bereits seit April sechs Mal pro Tag umsteigefrei nach München“, sagt DI Thomas Posch, Geschäftsführer der WESTbahn.

Höhere Frequenz für Tirol

Ab kommenden Fahrplanwechsel bietet die WESTbahn zudem drei Mal täglich eine Direktverbindung nach Tirol an, mit Halten in Kufstein, Wörgl und Innsbruck. Hier wird speziell im Frühverkehr von Montag bis Freitag das Angebot mit einem zusätzlichen Zug ab Linz um 5:56 Uhr (und Vöcklabruck um 6:30 Uhr) erweitert. Neben den unternehmenseigenen Tickets gelten für die Nutzung der WESTbahn auch das KlimaTicket sowie alle Tickets des OÖVV. Nähere Infos unter: www.westbahn.at (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

WESTbahn erhöht die Frequenzen zwischen Wien und München
bahn


Foto: WESTbahn

Private Westbahn will ab Ende 2022 bis nach Innsbruck fahren
bahn


Foto: WESTbahn

WESTbahn startet Vorverkauf für die Strecke Wien-München
bahn