Skip to Content
Menü

Emirates: Weitere Strecken für die neue Premium Economy Class

Emirates wird ihre neue Premium Economy Class in den bereits umgerüsteten Airbus A380 ab Dezember zu fünf weiteren Destinationen einsetzen: New York JFK, San Francisco, Melbourne, Auckland und Singapur.

|  Sitze in der neuen Premium Economy Class (c) Emirates

Die neue Premium-Economy-Kabine befindet sich im A380 im vorderen Teil des Hauptdecks. Sie verfügt über 56 Plätze in einer 2-4-2-Konfiguration mit größeren Sitzabständen und breiteren Sitzen als in der Economy Class.  Neben mehr Sitzkomfort bietet sie auch einen der größten Bildschirme der Branche, auf dem die Gäste das Bordunterhaltungssystem ice genießen können. 

Die neuen Flüge im Detail

Das sind die Destinationen, auf denen die Premium Economy Class in den nächsten Monaten erstmals zum Einsatz kommt:

  • New York JFK: EK 203 / EK 204 - ab 1. Dezember 2022
  • Auckland: EK 448 / EK 449 - ab 15. Jänner 2023
  • Melbourne: EK 406 / EK 407 - ab 1. Februar 2023
  • San Francisco: EK 225 / EK 226 - ab 15. Februar 2023
  • Singapur: EK 354 / EK 355 - ab 1. März 2023

Darüber hinaus wird Emirates zu einigen Destinationen zusätzliche Flüge mit der Premium Economy Class anbieten:

  • Sydney: EK 414 / EK 415 - ab 15. Dezember 2022. Somit ist Sydney die erste Stadt, die auf allen Flügen mit der Premium Economy Class bedient wird.
  • London-Heathrow: EK 005 / EK 006 - ab 1. Jänner 2023. Der Flughafen wird somit dreimal täglich mit der Premium Economy bedient.
  • New York JFK: EK 201 / EK 202 - ab 15. März 2023.
  • Christchurch: EK 412 / EK 413 - ab 26. März 2023 als Erweiterung der Strecke von Dubai nach Sydney.

Umfassende Flottenmodernisierung

Wie wir bereits berichtet haben, wird Emirates ab November die Kabinen von 67 Airbus A380 und 53 Boeing 777 modernisieren. Bis 2025 sollen fast 4.000 neue Premium-Economy-Sitze eingebaut, 728 First-Class-Suiten renoviert und mehr als 5.000 Business-Class-Sitze auf ein neues Design umgestellt werden. Weitere Informationen zur Premium Economy sind hier zu finden. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Emirates: 16 zusätzliche Flüge pro Woche nach Südafrika
flug


Austrian Airlines baut die Premium Economy Class weiter aus
flug


Geschäftsreisen: 30 Prozent mehr Flüge bei Eurowings
flug