Skip to Content
Menü

KLM präsentiert neue Premium Comfort Class für die Langstrecke

KLM Royal Dutch Airlines hat eine neue Kabinenklasse für die Langstrecke vorgestellt: Die Premium Comfort Class soll mehr Platz, Luxus, Service, Komfort und Privatsphäre als die Economy Class bieten, aber zu niedrigeren Preisen als die World Business Class.

|  Premium Comfort Class (c) KLM

|  Premium Comfort Class (c) KLM

|  Premium Comfort Class (c) KLM

Die neue Zwischenklasse bietet neben einer eigenen Kabine auch eine neue Art von Sitzen sowie ein eigens konzipiertes Service- und Cateringkonzept. Je nach Flugzeugtyp soll die Kapazität zwischen 21 und 28 Sitzplätzen variieren.

„Basierend auf umfangreicher Marktforschung, haben wir große Erwartungen an die neue Premium Comfort Class. Sie wird die Wünsche der Geschäfts- und Freizeitreisenden erfüllen und die Stellung von KLM als globale Netzwerk-Fluggesellschaft mit einem attraktiven und vielfältigen Angebot stärken", sagt Boet Kreiken, Executive Vice President von KLM Customer Experience.

Außerdem bekräftige die neue Klasse die Partnerschaften mit Delta Air Lines, Air France und Virgin Atlantic auf den Nordatlantik-Strecken, wo jetzt alle Produkte auf allen Strecken kombiniert werden können, so Kreiken - Business Class, Premium Economy und Economy Class.

Breitere Sitze als in der Economy Class

Die neuen Sitze in der Premium Comfort Class wurden von Collins Aerospace und KLM entworfen. Sie sind nicht nur breiter als die Standardsitze, sondern verfügen auch über einen größeren Bildschirm und eine Fußstütze und lassen sich zudem weiter neigen als die Sitze der Economy Class. Zum Sitzabstand macht KLM keine Angaben.

Auf Interkontinentalflügen werden je nach Flugdauer eine oder zwei warme Mahlzeiten serviert. Es wird immer eine Auswahl an Fleisch-, Fisch oder vegetarischen Gerichten geben. Nach dem Essen werden Kaffee, Tee, Likör und Eis angeboten. Zwischen den Mahlzeiten werden Snacks und Cocktails serviert, die zuvor in der World Business Class besonders beliebt waren.

Am Flughafen genießen die Passagiere flexiblere Gepäckarrangements sowie einen bevorzugten Check-in und ein bevorzugtes Boarding. Das erste Flugzeug, das mit der Premium Comfort Class ausgestattet ist, soll auf den Strecken nach Nordamerika eingesetzt. Es wird erwartet, dass die Kunden bereits ab Ende Juli 2022 die neue Klasse zu einer wachsenden Auswahl an Zielen buchen können. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

KLM und Flughafen Graz feiern fünf Jahre Graz-Amsterdam
flug


Air France: Neue Sitze für die Business Class der Boeing 777
flug


Emirates: Buchungsstart für neue Premium Economy Class
flug