Skip to Content
Menü

KLM und Flughafen Graz feiern fünf Jahre Graz-Amsterdam

Vor fünf Jahren - am 15. Mai 2017 - startete KLM eine neue Flugverbindung zwischen Graz und Amsterdam. Seither können die Fluggäste aus der Steiermark über den drittgrößten Flughafen Europas zahlreiche internationale Destinationen erreichen. Derzeit sind es 167.

|  Fünf Jahre KLM am Flughafen Graz (c) KLM

„Es freut mich sehr, dass wir auf fünf erfolgreiche Jahre der KLM am Flughafen Graz zurückblicken können", sagt Wolfgang Malik, CEO der Holding Graz: "Für ein Exportland wie die Steiermark sind Verkehrsverbindungen von entscheidender Bedeutung. Der Direktflug nach Amsterdam bringt den Unternehmen eine bessere Erreichbarkeit wichtiger Zukunftsmärkte".

Im Sommer 2022 bietet KLM bis zu sieben Flüge pro Woche von der steirischen Hauptstadt nach Amsterdam und damit den Zugang zu 96 europäischen und 71 interkontinentalen Zielen. Die Strecke wird mit einer Embraer 175 bedient, die mit 20 Sitzplätzen in der Business Class, acht Sitzen in der Economy Comfort-Zone sowie 60 Sitzen in der Economy Class ausgestattet ist.

„Alle bei KLM und speziell das Team in Österreich sind glücklich, dass wir die Verbindung wieder in gewohnter Weise anbieten können. Nach der schwierigen Zeit durch Corona sind die Wiederaufnahme und das Jubiläum ein Zeichen von Normalität, die wir alle lange herbeigesehnt haben“, betont Guido Hackl, Country Sales Manager von Air France KLM für Österreich, Tschechien und die Slovakei. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Immer mehr Flugausfälle: Die Probleme sind hausgemacht
flug


Lufthansa: Weitere abgesagte Flüge im Sommer sind möglich
flug


Chaos auf deutschen Flughäfen - und keine Besserung in Sicht
flug