Skip to Content
Menü

„Vier Sterne Superior“ für das Austria Trend Parkhotel Schönbrunn

Eine Klasse für sich ist das Parkhotel Schönbrunn in Wien schon seit den Zeiten der Monarchie. Nun wurde das frisch renovierte Traditionshotel neu klassifiziert und darf sich ab sofort mit der Auszeichnung „Vier Sterne Superior“ schmücken.

|  Austria Trend Parkhotel Schönbrunn (c) Austria Trend Hotels

In den vergangenen Jahren wurden gemeinsam mit der Hübner Hotelbetrieb GmbH als Eigentümerin rund 12 Millionen Euro in Um- und Ausbauten investiert. 124 Zimmer wurden neu gestaltet und zwei Kaisersuiten mit jeweils 130 Quadratmetern Wohnfläche und großen Dachterrassen mit Blick auf das Schloss Schönbrunn errichtet.

„Unsere Qualitätsoffensive und der Modernisierungsschub der vergangenen Jahre wurden nun honoriert. Das Superior-Upgrade ist ein großartiger Erfolg und eine verdiente Anerkennung für das gesamte Team“, freut sich Hoteldirektor Sebastian Siegfried.

Tradition mit modernem Touch

Bisher entsprach das geschichtsträchtige Haus mit modernem Touch der Vier-Sterne-Kategorie. Die neue Superior-Klassifizierung zeichnet nicht nur die Hardware, sondern vor allem auch die Software des Hotels aus. So wurden Kriterien wie der besondere Service und die gelebte Gastfreundschaft im Parkhotel Schönbrunn hervorragend bewertet.

Die entspannte Atmosphäre und das wertschätzende Miteinander machen auch den einzigartigen Charme des Hauses aus. Das zeigt sich im hohen Stammgästeanteil von rund 25 Prozent. Auch im Veranstaltungsbereich gibt es viele langjährige Kunden.

„Mit großem Einsatz, einer Extraportion Enthusiasmus und umfangreichen Trainings haben wir in den aktuell schwierigen Zeiten unser hohes Qualitätsversprechen gehalten. Der beste Beweis dafür ist das Vertrauen unserer Gäste, das sich auch in den ausgezeichneten Bewertungen unseres Hauses widerspiegelt“, erklärt Siegfried.

Neue Kundenschichten im Event-Sektor

Die Sterne als vergleichbare Qualitätskriterien bieten den Gästen eine zuverlässige Leitlinie bei der Hotelbuchung. „Wir freuen uns daher, dass wir unseren Gästen mit der Klassifizierung als Vier-Sterne-Superior Hotel eine verlässliche Orientierungshilfe im Hinblick auf unsere Leistungen bieten können“, sagt Michael Kröger, Geschäftsführer der Austria Trend Hotels.

Damit wolle man am Wiener Markt vor allem im Event-Sektor neue Kundenschichten ansprechen. So punktet das Parkhotel Schönbrunn im MICE-Bereich mit einem imposanten Ballsaal für feierliche Anlässe sowie acht modernen Seminarräumen. Von den flexibel nutzbaren Veranstaltungsflächen haben die Gäste Zugang zu einem prachtvollen Garten mit großer Terrasse.

So funktioniert die Sterne-Klassifizierung

Die Sterne-Klassifizierung erfolgt durch den WKO-Fachverband Hotellerie und unterliegt einem strengen Kriterienkatalog, der sich überwiegend aus Hardware-Aspekten wie der Ausstattung des gesamten Hauses zusammensetzt.

Eine Besonderheit der Superior-Klassifizierung ist die Kontrolle durch einen unabhängigen Mystery-Guest-Check. Die Testkriterien umfassen dabei neben Service, Ausstattung und Essen auch die Kommunikation bis hin zur Anreise. Die Tester selbst sind erfahrene Reisende, die einen umfassenden Fragenkatalog beantworten müssen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Neues Radisson Individuals Hotel eröffnet im Jahr 2025 in Wien
hotel


Europas größtes Hampton by Hilton eröffnet 2024 in Wien
hotel


Austria Trend Hotels und Bassena starten eigene Online-Shops
hotel