Skip to Content
Menü

Sieben Neueröffnung für 2022: Adagio setzt seine Expansion fort

Adagio plant für 2022 mindestens sieben Neueröffnungen. Deutschland erhält dabei mit Hamburg und Kiel gleich zwei neuen Standorte. Zudem kommt der europäische Marktführer in der Apartment-Hotellerie erstmals nach Qatar und Malta.

|  Apartment im Aparthotel Adagio Paris Centre Tour Eiffel (c) Abaca Press / Francesco Luciani

Erstes Quartal

Qatar: Mit dem Adagio Doha C-Ring Road feiert Adagio seine Premiere in Qatar. Mit mehr als 150 Apartments ist das Haus ideal, um Fans während der Fußballweltmeisterschaft zu beherbergen. Das Adagio ist sehr gut gelegen und setzt mit seinem holzgetäfeltem Dekor auf Schlichtheit.

Zweites Quartal

Deutschland / Hamburg: Das neue Adagio Access Hamburg Mühlendamm wird über 148 Apartments verfügen. Raffiniert wie gemütlich sind die Schaukeln in der Lobby. „Le Circle“ - die Public Area von Adagio - wurde für Hamburg von der renommierten deutschen Agentur Joy Design entworfen und erstreckt sich über zwei Ebenen. Street Art Design trifft hier auf frische Pflanzenwände. Ein weiteres Plus ist die „Bibliothek der Dinge“ auf ebenfalls zwei Etagen.

Malta: Auch Malta ist ein neu auf der Adagio-Landkarte. Das Adagio Battery Street mit 71 Apartments soll ein Wohlfühlort mit warmem Design und urbaner DNA werden. Perfekt zum Co-Working ist auch hier „Le Circle“.

Drittes Quartal

Deutschland / Kiel: Das neue Adagio Access Kiel City ist perfekt gelegen, um die Ostsee, den Hafen und das belebte Kieler Zentrum zu genießen. Die insgesamt 90 Apartments empfangen die Gäste in einem maritim-gemütlichen Dekor.

Schottland / Glasgow: Nach Edinburgh lässt sich Adagio nun auch in Glasgow nieder. Das Adagio Glasgow Custom House mit seinen 160 Apartments liegt idyllisch direkt im Herzen Stadt - direkt am Ufer des Flusses Clyde. Der hybride Lobbybereich „Le Cercle“ greift grafisch die Hafen- und Industrieumgebung auf.

Viertes Quartal

Belgien / Gent: Zusammen mit Ibis Budget eröffnet das Adagio Access Gent Centrum Dampoort mit 98 Apartments in der historischen Stadt Gent. Im niederländisch sprechenden Teil Belgiens geht Adagio auch neue Wege mit hybriden Räumlichkeiten und dem Empfang direkt an der Bar. „Yves Klein Blau“ dominiert das Interieur, das sich sehr minimalistisch, aber mit einem Hauch von Pepp präsentiert.

Italien / Rom: Die italienischen Hauptstadt bildet 2022 voraussichtlich den Abschluss der Expansion. Das Adagio Access Rom Colombo mit seinen 106 Apartments liegt im Süden der „Ewigen Stadt“ hinter den Mauern eines historischen Gebäudes, das aufwändig renoviert wurde. Die Public Areas präsentieren sich lichtdurchflutet. Aparter Eyecatcher ist die Kunstwand im Eingangsbereich. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Motel One: Zwei Neueröffnungen in Manchester und Aachen
hotel


Accor plant die Eröffnung von 600 Hotels in nur zwei Jahren
hotel


Foto: Adagio Aparthotels

Adagio Aparthotels: Xavier Desaulles ist neuer GM
karriere