Skip to Content
Menü

NH Hotel Group zeigt Einwegplastik weltweit die rote Karte

Mit einer neuen Badezimmer-Initiative will die NH Hotel Group die Kunststoff-Abfälle in ihren Häusern weltweit um 40% verringern. Umgerechnet würde das eine Ersparnis von 364 Tonnen CO2 pro Jahr bedeuten.

|  Shampoo & Co in den Badezimmern der NH Collection (c) NH Hotel Group

Ab sofort finden die Gäste in den Bädern der Marken NH Collection, NH Hotel, Tivoli, Avani und nhow komplett plastikfreie Accessoires für ihre alltäglichen Belange. Zur nachhaltigen Neuausrichtung zählen beispielsweise größere Spender aus aufbereitetem und vollkommen recycelbarem PET, deren Design an traditionelle, hochwertige Apothekerflaschen erinnert.

In den nhow-Häusern sind sie der Marke angepasst und dementsprechend bunter. Mit diesen Behältern können mehr als 14 Millionen Einzelfläschchen, die bisher pro Jahr in den Hotels der Gruppe verwendet wurden, abgeschafft werden. Durch den Wegfall von jährlich fünf Millionen Seifenstücken lassen sich 70 Tonnen des Produkts einsparen.

Sorgfältig ausgesuchte Pflegeprodukte

Der Inhalt der Flaschen - bestehend aus Gel, Shampoo und Creme mit dem Aroma Green Tea - basiert auf natürlichen Wirkstoffen. Die sorgfältig ausgesuchten Pflegeprodukte verzichten auf Tierversuche und enthalten keine Parabene, Silikone oder Alkohol.

Kamm und Zahnbürste wurden im Zuge des neuen Konzepts aus Materialien wie Weizenstroh, Maisstärke und Naturfasern hergestellt. Ihre Verpackungen bestehen aus 100% recyceltem und wiederverwertbarem Karton, der mit Sojatinte und ohne Lack bedruckt ist. Die umweltfreundlichen Produkte sind mit dem EU-Ecolabel zertifiziert.

Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen

Die NH Hotel Group hatte bereits 2018 einen markenübergreifenden Plan zur Abschaffung von Einwegartikeln aus Plastik gefasst. So wurden im Jahr 2020 die Plastikbecher in den Zimmern, die Wäschesäcke und die Hausschuhverpackungen durch nachhaltigere Alternativen ersetzt oder aus dem Sortiment genommen.

Sandra Pérez, Experience Design & Innovation Director der NH Hotel Group, fasst zusammen: „Der Kampf gegen den Klimawandel ist für unser Unternehmen eine grundlegende Maßgabe. Mit der Abschaffung von Einwegplastik verkleinern wir unseren CO2-Fußabdruck und fördern den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen." (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Wien hat wieder mehr Hotelzimmer als im Vorkrisenjahr 2019
hotel


Accor plant die Eröffnung von 600 Hotels in nur zwei Jahren
hotel


Veganes Frühstücksbuffet in allen Motel One Hotels in Österreich
hotel