Skip to Content
Menü

Austrian Airlines: Neuer Technik-Chef kommt von Lufthansa

Michael Larivière (51) hat mit 1. März 2022 die Leitung der Austrian Technik übernommen. Er folgt damit in dieser Funktion auf Michael Kaye, der sich einer neuen Aufgabe innerhalb des Lufthansa-Konzerns widmen wird.

|  Michael Larivière (c) Austrian Airlines

"Ich freue mich sehr, dass wir Michael Larivière für diese anspruchsvolle Aufgabe gewinnen konnten. Er ist die ideale Besetzung, um unsere Austrian Technik durch die aktuellen Herausforderungen zu führen und für künftige Anforderungen als moderner, effizienter Technik- und Wartungsbetrieb bestens aufzustellen“, erklärt COO Francesco Sciortino.

Michael Larivière begann seine Karriere im Lufthansa-Konzern 1994 als Aircraft System Engineer bei der Lufthansa Technik, ehe er 1997 als Manager Aircraft Specification zur Lufthansa kam. Ab 2004 war er dann in unterschiedlichen Funktionen im In- und Ausland tätig - zuerst bei Lufthansa und danach bei Lufthansa Technik.

So war er beispielsweise Business Development Manager bei Lufthansa Technik in Kuwait und im Oman sowie Leiter der Aircraft Maintenance bei Lufthansa Technik Philippines in Manila. 2014 wurde er zum Senior Director Aircraft System Engineering bei Lufthansa Technik ernannt, bevor er 2018 als Head of Technical Fleet Management zur Lufthansa CityLine wechselte. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Aufsichtsrat bestellt Annette Mann zum CEO von Austrian Airlines
karriere


Austrian Airlines: Neue Leiterin für Kommunikation und Politik
karriere


Andreas Otto geht: Wechsel im Vorstand von Austrian Airlines
karriere