Skip to Content
Menü

Corona-Jahr 2020: 73 Prozent weniger Flug-Passagiere in der EU

Die Gesamtzahl der Flugreisenden in der Europäischen Union betrug im vergangenen Jahr rund 227 Millionen - ein Rückgang von 73% gegenüber dem Vorjahr, wie das EU-Statistikamt Eurostat mitgeteilt hat.

|  Foto: pixabay

Das stärkste Minus registrierte Slowenien mit 83%, das geringste Luxemburg mit 67%. Österreich lag mit einen Rückgang von 74% im EU-Mittelfeld. Der Anteil des Flugverkehrs in Länder außerhalb der EU betrug im vergangenen Jahr 45%, der Verkehr innerhalb der EU lag bei 33% und der innerstaatliche Verkehr bei 22%.

Die beliebteste Route in Österreich war laut Eurostat Wien-Frankfurt mit 1.799 Flügen und 160.223 Passagieren. Mit 1.404 Flügen und 129.394 Passagieren rangierte Wien-Zürich auf Rang 2 und Wien-Amsterdam mit 1.379 Flügen und 125.333 Passagieren auf Rang 3. (apa/red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Lufthansa

Lufthansa streicht weitere Flüge ab Frankfurt und München
flug


EVA Air feiert den Restart der Passagierflüge nach Wien
flug


Korean Air feiert Comeback der Flüge zwischen Wien und Seoul
flug