Skip to Content
Menü

Biz#2: Sicherheit und Nachhaltigkeit im Fokus der Herbstausgabe

Am 18. November dreht sich im MAK Wien auf der Biz#2 – der Herbstausgabe der Fachmesse rund um die Planung von Events, Seminaren, Incentives und Geschäftsreisen - alles rund um M.I.C.E.. Die wichtigsten Themen sind dabei die Eventsicherheit, Green Meetings und die hybriden Events.

|  Foto: n.b.s hotels & locations

Neben den mehr als 90 Ausstellern, die ihre Angebote und Highlights präsentieren, stehen auch kostenlose Vorträge zu aktuellen Themen der Tagungsbranche auf dem Programm, die wie - schon gewohnt - ganz auf die Interessen der Biz-Besucher abgestimmt wurden. Im Mittelpunkt steht dabei unter anderem das aktuelle Thema Eventsicherheit.

So wird Georg Geczek vom Wiener Rotes Kreuz über die Eventsicherheit bei kleineren und mittelgroßen Veranstaltungen sprechen. Zudem informiert Martin Bardy (Geschäftsführer von SIFLUX – Crowd Safety Management) über das COVID-19 Präventionskonzept, gibt Tipps und zeigt Stolperfallen in der Planung und Umsetzung auf.

Nachhaltigkeit und hybride Events

Immer größer ist der Wunsch innerhalb der Tagungsbranche nach mehr Nachhaltigkeit bei Veranstaltungen, weshalb Dr. Regina Preslmair vom Umweltministerium einen Einblick in das bereits sehr begehrte Format „Green Meetings“ geben. Wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit zusammenpassen, verraten Jasmin Spreer (Chefredakteurin von Tech & Nature) und Sonja Voss von Trending Topics.

Analog, virtuell, oder doch hybrid? Ausgelöst durch die Pandemie stehen auch diese Schlagworte im Fokus und werden gebührend auf der Bühne behandelt. Wie die strategische Planung als Erfolgsformel für hybride Events gilt, veranschaulichen Anna Ge vom Brutkasten und Georg Aslanjan von b2Match.

Wie sich Locations für Hybride Events gerüstet haben, erklärt Oliver Pötz (Event Residenzen Niederösterreich) und Erik R. Kastner von Opus Events berichtet, warum analoge Events unsere MICE-Herzen höher schlagen lassen. Abgerundet wird das Vortragsprogramm mit den Themen Veranstaltungsrecht und Datenschutz. Dr. Mag. Klaus Christian Vögl und Dr. Tobias Tretzmüller teilen dazu ihre juristische Expertise.

Anmeldung für Fachbesucher

Die Teilnahme an der Biz#2 ist für Fachbesucher kostenlos. Eine Online-Registrierung unter info.biz.co.at/anmeldung ist aber erforderlich. Eine Voranmeldung für die einzelnen Vorträge ist nicht notwendig.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 18. November 2021, von 12 bis 19 Uhr im MAK Wien (Eingang Weiskirchnerstraße 3, 1010 Wien) statt. Der Zutritt ist nur für Besucher möglich, die geimpft oder genesen sind (2G-Regel). Alle Details sind unter biz.co.at zu finden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Zu hohes gesundheitliches Risiko: Fachmesse Biz#2 ist abgesagt
mice


„taste! Kitchen“: Winterliche Eventlocation am Wiener Donaukanal
mice


Turizmus Ltd. lädt zum MICE Business Day nach Budapest
mice