Skip to Content
Menü

Neues Coworking-Angebot: WOJO kommt nach Wien und Berlin

Das flexible Workspace-Konzept von WOJO verfügt mit mehr als 400 Angeboten in rund 190 europäischen Städten über ein attraktives Netzwerk mit agilen Arbeitsplatz-Lösungen. Nun profitieren auch Unternehmen und Mitarbeitende in Wien und Berlin vom komfortablen Angebot.

|  Novotel am Wiener Hauptbahnhof (c) Accor

Zahlreiche Hotels in den europäischen Metropolen bieten nicht nur Komfort, sondern auch die Möglichkeit, Coworking Spaces, Meetingräume und private Büroräumlichkeiten tageweise zu buchen. Ebenso können individuelle, langfristige Lösungen im Private Office in Anspruch genommen werden.

Wien und Berlin arbeiten flexibel

Ganz nach dem Motto „Work. Share. Live.“ können Unternehmen und Mitarbeitende in Wien und Berlin ab sofort die Angebote von WOJO nützen. In Wien versprechen das Novotel Wien Hauptbahnhof und das Aparthotel Adagio Vienna City ab sofort Remote Working mit Wohlfühlfaktor - genauso wie das Aparthotel Adagio Berlin Kurfürstendamm im Herzen Berlins.

Die zentrale Lage der Hotels eignet sich perfekt für flexibles Arbeiten. So kann beispielsweise auch kurzfristig die Zeit zwischen zwei Terminen überbrückt und für flexibles Arbeiten im Hotel nebenan mit exzellenter WIFI-Verbindung und inspirierender Atmosphäre genutzt werden. Die Angebote in beiden Städten sind rund um die Uhr über die WOJO App oder online buchbar.

Flexible Arbeitsplatzlösungen

Durch die Kombination von Gemeinschaftsflächen, Coworking Spaces, Meetingräumen und Private Offices will WOJO die Bedürfnisse der modernen Arbeitswelt erfüllen. WOJO Offices sind Orte, an denen Start-Ups, kleine Unternehmen, einzelne Personen, aber auch Konzerne zusammentreffen. Orte, an denen Menschen arbeiten, netzwerken und die inspirierende Atmosphäre genießen.

Denn Unternehmen und Arbeitnehmer können zwischen flexiblen Tageslösungen und einer langfristigen Miete von Büroräumlichkeiten wählen - zum Beispiel als Überbrückung bei einem Umzug, wenn das Büro zu klein wird oder in der Gründungsphase eines Start-Ups. Besprechungsräume in den Hotels können online je nach Verfügbarkeit auf Stunden-, Tages- oder Wochenbasis gebucht werden. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

TravelPerk und Rydoo: Effizientere Verwaltung der Geschäftsreisen
business-travel


BCD Alert: Start für neue Sicherheits-App von BCD Travel
business-travel


HRS und Citi ermöglichen automatisierte Zahlungen in Hotels
business-travel