Skip to Content
Menü

Weiterbildung: TTC-Lehrgang für Travel Manager in Kurzarbeit

Ein neuer TTC-Lehrgang liefert Travel Managern in Kurzarbeit wichtiges Praxiswissen und vertieft Verkaufs- und Prozesstechniken in fünf Modulen. Das AMS fördert 75% der Kosten.

|  Foto: sutadimage / shutterstock.com

Darüber hinaus wird in dem Kurs auf die neuen digitalen Kundenbedürfnisse und das durch die Krise geänderte Kundenverhalten mit wertvollen Inputs eingegangen. Um Mitarbeitern in Kurzarbeit die Sorge zu nehmen, ob sie in den früheren Berufsalltag zurückfinden können, geht es zudem im fünften und letzten Modul auch um Motivation und Selbstmotivation.

Das AMS fördert bis 30. Juni 2022 Weiterbildungskosten für Beschäftigte in Covid-19-Kurzarbeit mit 75% der Kurskosten. Den Link zur Website des AMS mit allen Details finden Interessierte im Lehrgangsflyer, der hier als PDF zum Download bereit steht. 

Die Teilnehmer absolvieren den Lehrgang in der ausfallenden Arbeitszeit. Der Förderungsantrag ist unter der Kurzarbeit-Projektnummer beim AMS online vor Beginn des Lehrgangs einzubringen. (red)

Termin: Montag, 18. Oktober, bis Freitag, 22. Oktober 2021, jeweils von 13 bis 17 Uhr
Teilnahmegebühr: 890 Euro netto (ohne Förderung)
Infos & Anmeldung: ttc@europaeische.at 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Omikron dämpft Geschäftsreisen, Ausblick aber optimistisch
business-travel


abta: „Rose des Jahres“ für die Mitarbeiter der Reiseunternehmen
business-travel


BCD Alert: Start für neue Sicherheits-App von BCD Travel
business-travel