Skip to Content
Menü

Flughafen Wien: Passagierzahlen legen wieder leicht zu

Das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe mit den Airports Wien, Malta und Kosice lag im Juni 2021 noch immer um 75,4% unter dem Vorkrisenniveau, brachte aber mit insgesamt 926.278 Reisenden doch einen Anstieg gegenüber dem Mai 2021.

|  Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Der Flughafen Wien allein meldete im Juni einen Rückgang von 75,7% auf 725.230 Reisende. Die Flugbewegungen verzeichneten ein Minus von 66,2%. Der Rückgang beim Frachtaufkommen betrug hingegen nur noch 2,0% im Vergleich zum Vorkrisenniveau im Juni 2019.

Das Passagieraufkommen nach Westeuropa sank um 75,1%, nach Osteuropa um 68,1%, nach Nordamerika um 83,3%, nach Afrika um 79,5%, in den Nahen und Mittleren Osten um 80,0% und in den Fernen Osten um 98,4%. Am Flughafen Malta gingen die Passagierzahlen gegenüber dem Juni 2019 um 73,6% zurück und am Flughafen Kosice um 83,0%. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Wien sieht eine schwarze Null für 2021 in Reichweite
flug


EVA Air feierte ihr 30-jähriges Jubiläum am Flughafen Wien
flug


Deutlich mehr Flüge: Austrian Airlines geht 2022 in die Offensive
flug