Skip to Content
Menü

SORAVIA und PRISMA eröffnen Business-Hotel in Lustenau

Nach einer Bauphase von eineinhalb Jahren haben die Projektpartner SORAVIA und PRISMA das neue Business-Hotel AMEDIA Lustenau am Wirtschaftsstandort Millennium Park in Lustenau eröffnet.

|  Das AMEDIA Lustenau ist eröffnet (c) Prisma

Das von Dietrich | Untertrifaller Architekten geplante Vier-Sterne-Haus verfügt über 114 Zimmer, vier Tagungsräume, einen Bar- und Lounge-Bereich, einen Frühstücksraum, einen Fitnessraum und eine hauseigene Tiefgarage. Das Investitionsvolumen wird mit rund 18 Millionen Euro beziffert.

Betreiber ist AMEDIA Hotels mit Sitz in Wels. Die Projektentwicklung und Umsetzung erfolgte als Joint Venture der Unternehmensgruppe PRISMA und des Immobilienkonzerns SORAVIA, der bereits acht Hotels mit insgesamt 1.400 Zimmern verwaltet und aktuell 14 weitere Hotels entwickelt.

95 Unternehmen im Millennium Park

Das Betriebskonzept für den Millennium Park wurde 1997 von PRISMA und der Marktgemeinde Lustenau entwickelt und soll als Arbeits- und Lebensraum für innovations- und technologieorientierte Unternehmen und Institutionen sowie ergänzende Wirtschaftsdienstleister dienen.

Inzwischen haben hier 95 Unternehmen mit insgesamt 790 Mitarbeitern ihren Sitz. Zur Infrastruktur gehören zwei Restaurants, Seminar- und Veranstaltungsräume, ein Fitnessstudio und eine Kinderbetreuung. Das neue AMEDIA Hotel soll nun gemeinsam mit dem Competence Center RHEINTAL den Mittelpunkt des Parks bilden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Neu in Steyr: harry’s home hotels eröffnen siebenten Standort
hotel


Smart, urban und digital: NIGHT INN Hotel eröffnet in Feldkirch
hotel


Britische Aparthotel-Marke Locke eröffnet erstmals in München
hotel