Skip to Content
Menü

Britische Aparthotel-Marke Locke eröffnet erstmals in München

Mit dem Schwan Locke wird die führende britische Aparthotel-Marke Locke noch im Juni in München ihr erstes Haus auf dem europäischen Festland eröffnen - nur wenige Gehminuten von der Theresienwiese entfernt, auf der normalerweise das Oktoberfest stattfindet.

|  Terrace Suite im neuen Schwan Locke in München (c) Lennart Wiedemuth

|  Terrace Suite im neuen Schwan Locke in München (c) Lennart Wiedemuth

In Großbritannien hat sich Locke bereits mit einem innovativen Hospitality-Konzept etabliert, das die Erfahrung und das Design eines High-End-Lifestyle-Hotels mit dem Raumangebot und der Flexibilität eines Apartments kombiniert und damit Umgebungen schafft, die zum Leben und nicht nur zum Schlafen gedacht sind - sowohl für längere als auch kürzere Aufenthalte.

Das Schwan Locke wird über 151 Studio-Apartments verfügen – ergänzt durch einen Coworking-Space, ein Fitnessstudio, ein Café, eine Einzelhandelsfläche für lokal erzeugte Produkte und einen begrünten Innenhof. Für die trendige Cocktail-Bar konnte man als Partner die Köpfe hinter der renommierten lokalen Craft-Cocktail-Bar "The High" gewinnen.

Design im Stil des Deutschen Werkbunds

Jedes Studio-Apartment besteht aus einer voll ausgestatteten Küche sowie einem Wohn- und Essbereich. Das Design stammt vom Innenarchitekturbüro Fettle und wurde vom Deutschen Werkbund inspiriert, der Anfang des 20. Jahrhunderts in München gegründet wurde.

Charakteristisch sind maßgefertigte Möbel sowie eine raffinierte, auf die Mitte des letzten Jahrhunderts zurückweisende Farbpalette. Darüber hinaus beherbergt das Aparthotel eine einzigartige Kunstsammlung mit Werken lokaler Talente.

Spannende Lage in der Ludwigsvorstadt

Das Schwan Locke befindet sich in einem der interessantesten Stadtteile von München - der Ludwigsvorstadt. Geschäfte, Museen, Parks, Wochenmärkte und sogar ein Theater sind bequem zu Fuß erreichbar - und wichtige Sehenswürdigkeiten wie der Marienplatz, der Viktualienmarkt und das Museumsviertel sind auch nur wenige U-Bahn-Stationen entfernt.

Bereits im Frühherbst dieses Jahres wird Locke mit dem neuen "WunderLocke" in Sendling die zweite Dependance in München eröffnen. Die Zimmerpreise im "Schwan Locke" beginnen bei 145 Euro pro Nacht. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flemings Group präsentiert erstes Hotel der Flemings Collection
hotel


Premiere in Budapest: Crowne Plaza eröffnet erstes Hotel in Ungarn
hotel


Blackhome eröffnet neues Headquarter im Süden von Innsbruck
hotel