Skip to Content
Menü

Comeback mit Top-Programm: ÖHV lädt zum Kongress in Linz

Die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) lädt von 6. bis 8. Juni 2021 zur Jahrestagung ins Design Center in Linz. Das Motto des um fünf Monate verschobenen Kongresses lautet „Alles bleibt anders“.

|  ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer (c) ÖHV

Im Fokus des ersten touristischen Top-Events in diesem Jahr stehen „Learnings aus der Krise“ und die „Perspektiven für Österreichs Tourismus“. Eröffnet wird der Kongress durch ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger.

Erstmals dabei ist der neue Arbeitsminister und Wirtschaftsforscher Martin Kocher - eine Premiere zum entscheidenden Zeitpunkt, wie ÖHV-Generalsekretär Dr. Markus Gratzer betont: „Nichts ist jetzt wichtiger. Minister Kocher stellt entscheidende Weichen für die Zukunft der Branche. Es geht um alles“.

Martin Lohmann und Hans-Peter Hutter

Das Reiseverhalten der Deutschen kennt keiner besser als Martin Lohmann. Seit Jahren betreut der Tourismusforscher die "Deutsche Reiseanalyse" - Grundlage für viele Vermarktungspläne im Land. Auf dem ÖHV-Kongress klärt er über den Einfluss von Corona auf die aktuellen Reisepläne unserer Nachbarn auf.

Wie die Herausforderungen der Corona-Pandemie aus Gast- und Arbeitgeberperspektive am besten bewältigt werden kann, erklärt Österreichs buntester und versiertester Public Health-Experte Hans-Peter Hutter. Das gesamte der ÖHV-Jahrestagung ist hier zu finden. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

ÖHV: Zwei Drittel der Hotels würden Mitte Mai wieder eröffnen
hotel


Zwei Austria Trend Hotels wechseln zu „Radisson Individuals“
hotel


Stadt- und Seminarhotels wollen auch für weniger Gäste öffnen
hotel