Skip to Content
Menü

Seminarhotel Retter bestätigt Vorreiterrolle bei Nachhaltigkeit

Das klimaneutrale Retter Bio-Natur-Resort am steirischen Pöllauberg hat bei den Audits für die Erneuerung des Österreichischen Umweltzeichens ein mehr als bemerkenswertes Ergebnis erzielt.

|  Seminarhotel Retter am steirischen Pöllauberg (c) Retter Bio-Natur-Resort

|  Umweltministerin Leonore Gewessler übergab das Österreichische Umweltzeichen an Ulli und Hermann Retter (c) Retter Bio-Natur-Resort

Wie das Seminarhotel in einer Presseaussendung mitteilt, wurden die für das Umweltzeichen benötigten 61 Punkte mit 263 Punkten gleich um 267% übererfüllt. Auch beim Audit für das weltweite Umweltgütesiegel "Green Globe" bleibt nach einem Score von 95% nicht mehr viel Luft nach oben. Für den Goldstatus war das jedenfalls mehr als genug.

Zuversichtlicher Blick in die nahe Zukunft

„Unsere einzigartige Lage mitten im Naturpark, das große Platzangebot und die Möglichkeit, in der freien Natur zu genießen, zu tagen und zu entspannen, machen uns für die Zukunft unseres Betriebs nach Corona zuversichtlich“, erklären Ulli und Hermann Retter.

Auch Karl Reiner, der das Hotel seit 2012 als Auditor begleitet, macht sich um die Zukunft keine Sorgen: „Das Retter Bio-Natur-Resort ist für mich bei der Qualität absolut Top. Es gibt praktisch nichts für mich, wo es im Bereich Nachhaltigkeit nicht vorbildhaft wäre. Zweifellos ein Leitunternehmen im Bereich Tourismus und Nachhaltigkeit in Österreich".

Bio-Zertifizierung der Landwirtschaft und Küche

Ein Garant für Nachhaltigkeit ist der geschlossene Lebensmittelkreislauf, der im angrenzenden Retter BioGut konsequent umgesetzt wird. Hier werden die Früchte der vier Hektar großen Bio-Landwirtschaft zu Saft, Destillaten, Marmeladen und Speiseeis veredelt sowie täglich 100% des im Hotel und Bio-Laden benötigten Brots und Gebäcks frisch produziert.

Zudem finden regelmäßig Kurse und Vorträge für die Gäste zur nachhaltigen Lebensweise statt. In der Restaurant-Küche werden aus Überzeugung nur im Freiland gehaltene Bio-Tiere aus einem maximalen Umkreis von 35 Kilometern wertschätzend im Ganzen verarbeitet. Selbstverständlich wird auch Veganern und Vegetariern eine feine Auswahl geboten.

Zehn E-Tankstellen und zwei neue-E-Cabrios

Für elektroaffine Autofahrer werden zehn kostenlose Öko-Strom-Tankstellen angeboten - und für jene, die es noch werden wollen, stehen ab Mai 2021 zwei neue Fiat-500-E-Cabrios mit einer Reichweite von 350 Kilometern für eine Ausfahrt zu regionalen Highlights und Produzenten bereit.

Das Hotelgebäude wurde als Niedrigenergiegebäude konzipiert. Der trotzdem anfallende Energiebedarf wird mit Ökostrom und einer Hackschnitzelheizung gedeckt. Die von Climate Partner berechneten Treibhausgase, die der Hotel- und Restaurantbetrieb verursacht, werden durch Umweltprojekte kompensiert. Das Retter ist somit eines der wenigen klimaneutralen Hotels in Österreich.

Das beste Seminarhotel in Österreich

Das Retter Bio-Natur-Resort wurde erst kürzlich zum 18. Mal mit dem "Goldenen Flipchart" als bestes Seminarhotel Österreichs und zum 24. Mal als bestes Seminarhotel der Steiermark ausgezeichnet. Auf die Gäste warten 116 Zimmer und Suiten sowie 20 Seminarräume in allen Größen. Seit 2020 werden für Hybrid-Meetings sieben Boards von WeFrame angeboten.

Die Highlights des Hauses bilden der Wellness-Bereich „Bewusst Sein“ mit beheizten Indoor- und Outdoor-Pools, der Naturschwimmteich, das 120 Quadratmeter große Technogym-Fitnesscenter, der Kräutergärten und die geführten Naturparkwanderungen mit einem vielfältigen Aktivprogramm - und natürlich auch die 100 regionalen Mitarbeiter, die durch ihr tägliches Handeln die Unternehmensphilosophie sichtbar machen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Österreichisches Umweltzeichen für vier Tourismusbetriebe
hotel


Social Business der Caritas plant zweites magdas Hotel in Wien
hotel


Österreichisches Umweltzeichen: Ausgezeichnete Hotels im Vorteil
hotel