Skip to Content
Menü

abta und VDR kooperieren bei Weiterbildung der Travel Manager

Die abta und der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) arbeiten künftig in der Weiterbildung enger zusammen. Die Kooperation ermöglicht es den abta-Mitgliedern, die Seminare und Zertifikatslehrgänge der VDR-Akademie künftig zu Vorzugskonditionen zu buchen.

„Mit unseren neuen Online-Formaten können wir die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Seminaren auch grenzüberschreitend ohne Reiseaufwand bedienen. Wir freuen uns, dass wir unsere Angebote einer noch größeren Zielgruppe zugänglich machen können“, sagt VDR-Hauptgeschäftsführer Hans-Ingo Biehl.

Auch abta-Präsident Andreas Gruber zeigt sich erfreut: „Durch die verstärkte Kooperation mit dem VDR können wir unseren Mitgliedern ein wesentlich größeres Spektrum an Seminaren und Lehrgängen anbieten. Ihnen stehen damit umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die sie zur Professionalisierung des Geschäftsreise-Managements nutzen können“.

VDR-Weiterbildung auf der abta-Website

Konkret wird die abta künftig ausgewählte, für den österreichischen Geschäftsreisemarkt relevante Weiterbildungen der VDR-Akademie über ihre Website anbieten. abta-Mitglieder profitieren dabei von reduzierten Teilnehmergebühren bei der Anmeldung zu einer der zahlreichen Angebote.

Das Weiterbildungsinstitut des deutschen Geschäftsreiseverbands hat neben zahlreichen Online- und Präsenzveranstaltungen 2021 erstmals auch Hybrid-Seminare in sein Jahresprogramm mit aufgenommen. Das neue Programm ist auf www.vdr-akademie.de zu finden. Hier geht es direkt zu den VDR-Terminen auf der abta-Webseite. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

35 Jahre ABTA: Österreichs Geschäftsreiseverband feiert Jubiläum
business-travel


A3M startet Zusammenarbeit mit dem Softwarehaus Bosys
business-travel


Weniger deutsche Geschäftsreisen: Umfrage liefert die Hintergründe
business-travel