Skip to Content
Menü

Emirates schickt den A380 nach 375 Tagen wieder nach Wien

Nach einer langen Corona-Pause ist der Airbus A380 von Emirates wieder nach Wien zurückgekehrt. Zudem erhöht die Airline aus Dubai ab Juni die Frequenz nach Österreich.

|  Airbus A380 in Wien (c) Emirates

Das Comeback des Airbus A380 wurde am Donnerstag gefeiert: Exakt 375 Tage, nachdem Emirates die A380-Einsätze nach Wien pausieren musste, führte die Airline die Flüge EK 127 nach Wien und EK128 nach Dubai erstmals wieder mit ihrem Flaggschiff durch.

Seit die Verbindung in die österreichische Hauptstadt im Juni 2020 wieder aufgenommen wurde, kamen ausschließlich Flugzeugen vom Typ Boeing 777-300ER zum Einsatz. Bis 31. Mai wird die Strecke zwischen Dubai und Wien nun mit dem A380 bedient.

Tägliche Dubai-Flüge schon ab Juni 2021

Zudem hat Emirates angekündigt, dass die Frequenz nach Wien weiter aufgestockt wird, Derzeit stehen sechs wöchentliche Nonstop-Verbindungen auf dem Flugplan, die nun ab 1. Juni auf einen täglichen Flug erweitert werden.

Gut zu wissen: Kunden, die ein Emirates-Ticket für eine Reise vor dem 30. September 2021 kaufen, haben die Möglichkeit, ihre Reisedaten zu ändern oder die Gültigkeit ihres Tickets um zwei Jahre zu verlängern. Weitere Informationen stehen hier bereit. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines verkündet neue Destination in der Ukraine
flug


Qatar Airways fliegt ab Juli wieder täglich von Wien nach Doha
flug


People’s fliegt ab 12. April wieder von Altenrhein nach Wien
flug