Skip to Content
Menü

Singapore Airlines testet die neue IATA Travel Pass App

Als erste Fluggesellschaft der Welt testet Singapore Airlines die neue Travel-Pass-App der International Air Transport Association (IATA) zur digitalen Gesundheitsüberprüfung. ANA und Qatar Airways folgen in Kürze.

|  Foto: Singapore Airlines

Bei Passagieren, die von 15. bis 28. März 2021 von Singapur nach London reisen, wird die App das erste Mal zum Einsatz kommen. Dies läutet die zweite Phase der Tests des digitalen Gesundheits-Checks von Singapore Airlines ein, der auf der Entwicklung des IATA Travel Pass basiert.

Die IATA Travel Pass App läuft auf allen iPhones. Die Passagiere können sich die App herunterladen und eine digitale ID erstellen, die ihr Profilfoto sowie ihre Passdaten enthält. Zudem können sie ihre Fluginformationen in die App eingeben.

Test-Buchung über Online-Portal

Über ein spezielles Online-Portal haben sie anschließend die Möglichkeit, ihren Covid- 19-Test vor dem Abflug in einer von sieben teilnehmenden Kliniken in Singapur zu buchen. Mit der digitalen ID und den Flugdaten in der App können sie sich in einer der Kliniken anmelden.

Die Testergebnisse und die Bestätigung für ihren Flug erscheinen dann direkt in der App. Teilnehmende Passagiere müssen ihren bestätigten Status in der App dem Check-in- Personal vor dem Abflug am Flughafen Changi vorzeigen. Durch die Bündelung der Gesundheitsnachweise in einer App wird ein schneller und nahtloser Check-in-Prozess erwartet.

Daten werden nur lokal gespeichert

Wie Singapore Airlines betont, behalten die Passagiere dabei die volle Kontrolle über ihre persönlichen Informationen, da die Daten lokal auf dem Mobiltelefon und nicht in einer zentralen Datenbank gespeichert werden, was angesichts der Sensibilität von Gesundheitsdaten von großer Bedeutung ist.

Wenn die Pilotphase erfolgreich verläuft, soll sie den Weg für die Integration des gesamten digitalen Gesundheitsprüfungsprozesses in die mobile Singapore Air App ab Mitte 2021 ebnen, heißt es in einer Aussendung.

Die japanische ANA und Qatar Airways haben ebenfalls Tests des IATA Travel Pass angekündigt. Während ANA noch keine Details bekannt gegeben hat, soll die innovative App bei Qatar Airways auf der Strecke zwischen Doha und Istanbul erstmals zum Einsatz kommen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines testet erstmals AIRail-Gepäckaufgabe im Zug
flug


Weltweite Luftfahrt erlebte 2020 den größten Einbruch aller Zeiten
flug


IATA warnt vor einer weiteren verlorenen Sommersaison
flug