Skip to Content
Menü

Buchungsstart für das neue Adina Vienna Belvedere in Wien

Am 1. April 2021 wird mit dem Adina Vienna Belvedere das erste Adina in Österreich eröffnen und Geschäftsreisenden wie Urlaubern einen optimalen Ausgangspunkt für ihren Aufenthalt in Wien bieten.

|  Adina Vienna Belvedere (c) Adina Hotels

|  Adina Vienna Belvedere (c) Adina Hotels

|  Adina Vienna Belvedere (c) Adina Hotels

Das neue Adina in Wien verfügt über 115 Studios, 17 One-Bedroom-Apartments und zwei Two-Bedroom-Apartments, die alle mit einer Küche, einem Wohn- und Arbeitsbereich sowie einem Waschtrockner ausgestattet. Die Gäste können damit jeden Tag flexibel entscheiden, ob sie die Hotelservices in Anspruch nehmen möchten oder sich unabhängig selbst versorgen.

Die Ausstattung des Hotels mit Indoor-Pool, Fitnessbereich und Sauna ist dabei in diesem Hotelsegment in der Innenstadt eine echte Seltenheit. Über eine Piazza ist das Haus mit dem Hyatt Andaz verbunden, das sich auf große Kongresse spezialisieren wird und über drei Restaurants und eine spektakuläre Rooftop-Bar verfügt.

Eröffnungsangebot ab 109 Euro pro Nacht

„Wir freuen uns im April endlich das erste von insgesamt fünf Adina Hotels zu eröffnen, die 2021 ihre ersten Gäste begrüßen werden. Mit dem Adina Vienna Belvedere feiern wir unsere Premiere in Österreich und wir sind uns sicher, dass wir die Wiener Hotellandschaft mit unserem Angebot bereichern werden“, erklärt Georgios Ganitis, Director of Operations Europe bei Adina.

Das Adina Vienna Belvedere liegt zwischen dem neuen Hauptbahnhof und dem Schloss Belvedere. Eine Haltestelle der Straßenbahn befindet sich direkt vor dem Haus. Ab dem 11. Februar können Übernachtungen zum Eröffnungspreis von 109 Euro inklusive Frühstück und Willkommensgeschenk gebucht werden. Dieses Angebot gilt für Aufenthalte zwischen 1. April und 30. Juni 2021. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Midnightdeal: Wiener Start-up versteigert Hotelzimmer
hotel


Fliegende Klassenzimmer im Aparthotel Adagio Vienna City
hotel


Aparthotels Adagio: Das Apartment wird zum Home Office
hotel