Skip to Content
Menü

People's verlängert die Betriebspause bis Ende März

Als Konsequenz aus den jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie verschiebt People's die Wiederaufnahme des Flugbetriebs zwischen Altenrhein und Wien auf den 28. März 2020.

|  Embraer E170 (c) Peoples Air Group

Aufgrund kontinuierlicher Veränderungen der behördlichen Maßnahmen mit Lockdown, Einreiserestriktionen und Quarantänepflicht halte die Stagnation der Nachfrage unverändert an, heißt es in einer Aussendung der Regionalfluglinie. Diese habe zur Entscheidung der Geschäftsleitung geführt, die Linienverbindung weiter auszusetzen.

Die betroffenen Passagiere würden wie üblich durch das People’s Info Center informiert. Die bereits kommunizierten Sonderregelungen für Umbuchungen oder Stornierungen blieben weiterhin unverändert, betont People's. Alle Informationen zur aktuellen Situation werden laufend auf www.peoples.ch/coronavirus publiziert. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Omikron trifft Luftfahrt hart
flug


AUA: 2G-Regel für gesamtes fliegendes Personal
flug


Corona-Jahr 2020: 73 Prozent weniger Flug-Passagiere in der EU
flug