Skip to Content
Menü

Royal Jordanian Airlines fliegt wieder von Amman nach Wien

Royal Jordanian Airlines nimmt die Verbindung Wien-Amman mit Anfang März 2021 wieder auf. Die Einreise in Jordanien ist mit zwei Corona-Tests möglich.

|  Boeing 787 (c) Royal Jordanian Airlines

Bei einer Buchung bis 29. Jänner haben die Passagiere der nationalen Fluggesellschaft Jordaniens die Möglichkeit einer kostenlosen Stornierung oder einer Terminänderung im Reisezeitraum von 1. April bis 31. Oktober 2021. Die limitierte Flexi Tarif-Aktion gilt für Economy Class Tickets ab 550 Euro.

Bis auf weiteres sind zwei PCR-Tests für die Einreise nach Jordanien notwendig. Ein Test muss vor dem Abflug erfolgen. Das negative Ergebnis ist dann beim Check-in am Flughafen Wien vorzuweisen. Der zweite Test wird bei der Ankunft am Flughafen in Amman durchgeführt.

Die Kosten für den zweiten Test (ca. 33 Euro) müssen dabei alle Passagiere, die nach Jordanien reisen, vor dem Abflug als EMD über die Verkaufskanäle der Fluggesellschaft entrichten. Ausgenommen sind nur Kinder unter 5 Jahren.

Darüber hinaus müssen die Passagiere eine Gesundheitserklärung ausfüllen und diese am Check-in-Schalter am Flughafen Wien vor dem Betreten des Flugzeugs vorlegen. Flüge über Amman mit einer Transitzeit von maximal zehn Stunden sind möglich. Für Buchungsanfragen steht Sandra Zerbs unter vietsrj@rj.com oder 0664/1811620 zur Verfügung. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

EVA Air feierte ihr 30-jähriges Jubiläum am Flughafen Wien
flug


People's stockt das Angebot zwischen Altenrhein und Wien auf
flug


Ethiopian Airlines feierte 75. Geburtstag und sieben Jahre Wien
flug