Skip to Content
Menü

British Airways ist wieder zurück am Flughafen Salzburg

Immer mehr Airlines bereiten sich darauf vor, bald wieder zumindest ein kleines Programm von und nach Salzburg anbieten zu können. British Airways ist dabei die erste britische Fluggesellschaft, die wieder in der Mozartstadt landet.

|  British Airways am Flughafen Salzburg (c) British Airways

Der Neustart für die Flüge zwischen Salzburg und London-Heathrow erfolgte am 17. Dezember 2020). Darüber hinaus werden auch Lufthansa mit der wichtigen Anbindung an Frankfurt (18. Dezember 2020), EasyJet (19. Dezember 2020) und Ryanair (19. Dezember 2020) wieder Flugverbindungen nach Salzburg aufnehmen.

Die Lufthansa-Tochter Eurowings hat dem Flughafen Salzburg auch während des zweiten Covid-19-Lockdowns durchgehend mit zumindest zwei bis drei Düsseldorf-Flügen pro Woche die Treue gehalten und wird dieses Programm auch fortsetzen. Somit ist für die nächsten Monate zumindest eine Basis-Konnektivität zu den wichtigsten europäischen Drehkreuzen und den bedeutendsten Point-to-Point-Destinationen gesichert.

„Auch wenn wir uns in Europa zur Zeit noch in verschiedenen Versionen eines Lockdowns befinden, müssen wir mit unseren Airline-Partnern schon heute darüber nachdenken, welche Flugverbindungen wir in der nächsten Zukunft anbieten können. Jede Destination, die nach Salzburg zurückkommt, ist ein Schritt in die Zukunft, in der hoffentlich ab der Sommersaison 2021 unkompliziertes Reisen wieder möglich sein wird,“ betont Flughafen-Prokurist Christopher Losmann. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Linz: 88 Prozent weniger Passagiere im Jahr 2020
flughafen


Salzburg Airport: Passagierzahlen auf dem Niveau von 1987
flughafen


Flughafen Salzburg stellt seine Covid-Teststation neu auf
flughafen