Skip to Content
Menü

Austrian Airlines verkleinert das Headoffice am Flughafen Wien

Austrian Airlines reduziert den Hauptsitz am Flughafen Wien von acht auf nur noch vier Etagen und plant gleichzeitig die Einführung eines neuen Arbeitsplatzkonzepts, das verstärkt auf Home Office setzen soll.

Die Corona-Krise habe auch bei Austrian Airlines die Entwicklung flexibler Arbeitsformen beschleunigt, erklärt das Unternehmen in einer Stellungnahme. Das Hauptgebäude stehe aktuell weitestgehend leer, während die administrativen Mitarbeiter fast ausschließlich aus dem Homeoffice arbeiten.

Daher werden nun vier der acht von benutzen Büroetagen im Office 2 Park des Flughafen Wien früher als geplant geräumt. Zudem wird aktuell ein zeitgemäßes Arbeitsplatzkonzept erarbeitet, das "Desk Sharing" im Bürogebäude sowie umfassendes Homeoffice vereint.

Die nicht benötigten Arbeitsflächen sollen "möglichst bald" an den Flughafen Wien als Eigentümer zurückgegeben werden, heißt es. Ein genauer Zeitplan für die Umsetzung steht derzeit aber noch nicht fest. (apa/red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Volle Flieger bringen Austrian Airlines wieder zurück auf Kurs
flug


EVA Air feiert den Restart der Passagierflüge nach Wien
flug


Austrian Airlines: Neuer Winterflugplan mit 80 Destinationen
flug