Skip to Content
Menü

Neues Konzept: Accor launcht „Hotel Office“ im DACH-Raum

Accor schafft eine Alternative zum Home-Office: Mit dem neuen Konzept „Hotel Office“ bietet die Hotelgruppe erstmals Remote Working in Hotelzimmern an und will so ein wichtiges Bedürfnis der Arbeitnehmer in dieser Zeit erfüllen.

Mehr als 200 Hotels des Accor-Netzwerkes in der DACH-Region bieten das „Hotel Office“ aktuell oder in naher Zukunft an - darunter Häuser in Großstädten wie Berlin, Hamburg, München, Wien, Zürich, Genf und Basel, aber auch in vielen mittleren und kleineren Orten.

„Millionen von Menschen passen sich an neue Arbeitsweisen an. Das hat uns inspiriert, diesen Trend zu unterstützen, indem wir ein einzigartiges Büroerlebnis schaffen, das den Bedarf an ruhigen, eigens dafür vorgesehenen Arbeitsräumen mit dem Komfort und den Annehmlichkeiten eines Hotels verbindet“, erklärt James Wheatcroft, zuständig für Marketing bei Accor Northern Europe.

Die Vorteile des „Hotel Office“

Das „Hotel Office“ kann hier ganz einfach online gebucht werden. Die Tagesgäste können je nach Hotel alle Annehmlichkeiten wie Sauna oder Fitnessräume nutzen und auch ein Speisen- und Getränkeangebot steht zur Verfügung. WIFI ist selbstverständlich im Preis inkludiert. Der Check-in ist derzeit ab 9 Uhr morgens und der Check-Out bis 18 Uhr möglich.

Die Stornierung der Buchungen ist dabei bis 14 Uhr des Ankunftstages kostenlos. Nach dieser Zeit wird der erste Tag in Rechnung gestellt. Außerdem können Mitglieder des Loyalty-Programms ALL – Accor Live Limitless bis 31. Dezember 2020 von einem zusätzlichen Rabatt und doppelten Prämienpunkten bei der Buchung des „Hotel Office“ in der DACH-Region profitieren. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Adagio Aparthotels

Adagio Aparthotels: Xavier Desaulles ist neuer GM
karriere


Accor eröffnet neues Hotel der Lifestyle-Marke JO&JOE in Wien
hotel


Verkehrsbüro: Erste Bilanz nach der Wiedereröffnung der Hotels
hotel