Skip to Content
Menü

Deutschland warnt jetzt auch vor Reisen nach Vorarlberg

Angesichts der steigenden Neuinfektionen gibt es weitere Reisewarnungen für Vorarlberg und Tirol: Deutschland stufte Vorarlberg am Mittwoc als Corona-Risikogebiet ein und verhängte eine Reisewarnung. Belgien warnt unterdessen vor Reisen nach Vorarlberg und Tirol.

|  Foto: shutterstock / Maridav

Das deutsche Robert Koch-Institut (RKI) setzte Vorarlberg und Regionen in zehn weiteren europäischen Ländern auf die Liste der Risikogebiete. Kurz darauf verhängte das deutsche Außenministerium eine Reisewarnung - so wie zuvor schon für Wien.

Einreisende aus Wien und Vorarlberg müssen nun bei der Einreise nach Deutschland einen negativen Covid-19-Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, um nicht eine 14-tägige Quarantäne antreten zu müssen.

Neu auf die deutsche Liste der Risikogebiete kamen am Mittwoch auch Regionen in Dänemark, Portugal, Irland und Slowenien. Zudem wurden weitere Regionen in Frankreich, Tschechien, den Niederlanden, Kroatien, Rumänien und Ungarn als Risikogebiete ausgewiesen.

Noch schlechtere Nachrichten aus Belgien

Nach Wien setzte Belgien auch die Bundesländer Vorarlberg und Tirol auf die "Rote Liste". Demnach sind ab Freitag, 16 Uhr, bei einem Aufenthalt in diesen Gebieten innerhalb der letzten 14 Tage direkt nach der Einreise ein PCR-Test und eine 14-tägige Quarantäne verpflichtend.

Personen aus Regionen auf der "Roten Liste" können sich entweder nach Voranmeldung auf dem Brüsseler Flughafen Zaventem testen lassen oder in einem der staatlich zertifizierten Labore des Landes. Ein negativer Test beendet allerdings die Quarantäne nicht vorzeitig - sie muss auf jeden Fall absolviert werden.

Dänemark und Niederlande warnen ebenfalls

Ausgenommen von den Bestimmungen in Belgien sind Personen, die sich weniger als 48 Stunden in Wien, Tirol und Vorarlberg aufgehalten haben oder sich weniger als 48 Stunden in Belgien aufhalten werden. Von touristischen Reisen nach Belgien aus diesen Regionen wird daher dringend abgeraten.

Zuvor hatten bereits die Niederlande die Atadt Innsbruck auf die "Rote Liste" gesetzt. In Dänemark gilt bereits für ganz Österreich eine Reisewarnung. Vor Reisen in die Bundeshauptstadt Wien warnen neben Belgien auch Deutschland, die Schweiz und die Niederlande. (apa/red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Covid-19: Belgien stellt die Ampel in fast ganz Österreich auf Rot
business-travel


abta wählt neuen Vorstand und lädt zur Business Travel Lounge
business-travel


Geschäftsreisen in Deutschland: 2019 war das letzte Rekordjahr
business-travel