Skip to Content
Menü

Leonardo Hotels: Flexibilität und Sicherheit für MICE-Kunden

Die Leonardo Hotels haben ein umfassendes Konzept für die aktuellen Bedürfnisse und Herausforderungen der Veranstaltungsplaner entwickelt. Individuelle Lösungen sollen es ihnen ermöglichen, das Tagungsgeschäft auch weiterhin erfolgreich zu gestalten.

|  Leonardo Royal Hotel Frankfurt (c) Leonardo Hotels

Um die so notwendige und wichtige Planungssicherheit zu gewährleisten, bieten die Leonardo Hotels flexible Stornierungs- und Umbuchungsfristen. So können Veranstaltungen bis zum 31. Dezember 2020 - je nach Verfügbarkeit und Personenanzahl - bis zu 14 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn kostenfrei storniert oder umgebucht werden.

Gleichzeitig hat die Hotelkette gemeinsam mit ihrem Partner KFP Five Star Conference Service das Angebot „MeetSafe“ entwickelt, bei dem von der professionellen Video-Conference-Lösung für kleinere Gruppen bis zu einem Live-Webcast für hunderte virtueller Teilnehmer die passende Plattform und Technologie zur Verfügung gestellt wird.

Hygiene-Konzept mit eigenem Ansprechpartner

Sicherheit bietet wiederum das breit aufgestellte Hygienekonzept, das alle vorgegebenen Richtlinien berücksichtigt. Pro Veranstaltung und Event erhält jeder Kunde einen Ansprechpartner an seine Seite, der vor Ort die Einhaltung und Kontrolle aller Hygienemaßnahmen sicherstellt und für Fragen und Anliegen jederzeit bereit steht.

„Mit unserem ganzheitlichen Konzept möchten wir unseren Kunden ein deutliches Signal senden, dass wir als starker Meeting-Partner an ihrer Seite sind und ihnen ein großes Stück Flexibilität und Sicherheit bei der Eventorganisation zurückgeben. Unser Handeln bestärkt uns, da wir hierzu viel positives Feedback von unseren Kunden erhalten,“ erklärt Susanne Benad, Head of Convention Sales bei Leonardo Hotels Central Europe. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Leonardo Hotels relauncht spezielle Hotelzimmer für die Frau
hotel


Kempinski Hotels starten neues Meeting- und Eventangebot
hotel


Leonardo Hotels: Roboter „Jeeves“ bringt Drinks und Snacks
hotel